VG-Wort Pixel

Style-Blog Rock it!

Gucci Fashion Show
Gucci Fashion Show
© Getty Images
Lederjacken gehören in jeden Kleiderschrank. In diesem Herbst sind sie eher lässig als rockig

Viele Menschen erinnern sich an ihre erstes Musikalbum. Ich nicht, dafür weiß ich, was mein erstes richtig teures Kleidungsstück war: eine Lederjacke von Gucci für damals 1.240 Mark. Ich hatte sie an David Beckham gesehen – also investierte ich mein gesamtes, als Lageraushilfe verdientes Geld. Ich besitze sie noch immer, weggeben werde ich sie nie.Mit kaum einem anderen Kleidungsstück schlüpfen wir so gern in eine andere Rolle als mit einer Lederjacke. Möchte man sich wie ein Rockstar fühlen, zieht man eine Bikerjacke an. Soll es rustikal zugehen, kommt braunes Wildleder raus – von den vielen Jungs, die sich zur Wiesn-Zeit sogar in Hamburg in Tracht als fescher Bursche fühlen, möchte ich erst gar nicht berichten.

Sienna Miller trägt zu ihrer Gucci-Lederjacke die passenden Loafer und eine schmale Jeans
Sienna Miller trägt zu ihrer Gucci-Lederjacke die passenden Loafer und eine schmale Jeans
© Splashnews.com

In diesem Herbst steht die Lederjacke für etwas Neues. Die Jacken sind eher kastig und schmal geschnitten, weder sexy noch rockig, sondern cool und lässig. Manche haben Vintage-Charakter, andere sind im Patchwork-Style oder mit Fransen (Western- Comeback). Das ist ein entspanntes und selbstbewusstes Zeichen. Schließlich müssen wir heutzutage gar nicht mehr in eine andere Rolle schlüpfen. Wir können so sein, wie wir wollen, und unseren individuellen Stil ausleben.

Und wenn ich doch irgendwann das Rockstar-Gen spüre, wird eben die 18 Jahre alte Gucci-Jacke reanimiert. Sie passt nämlich noch!

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken