VG-Wort Pixel

Style-Blog Men-Style mit femininen Akzenten

Lily-Rose Depp
© Getty Images
Men-Style muss nicht bei Boyfriend-Jeans enden. Wichtig ist aber, dass Frauen feminine Akzente setzen

Zu meinen traumatischsten Erlebnissen in der Gender-Debatte gehört jener Moment, als ich bei einer "GALA Shopping Night" auf einen Schminkstuhl gebeten wurde, weil man an mir ein Herren-Make-up ausprobieren wollte. Wohlgemerkt im Kreise von ca. 100 Frauen.

"Schauen Sie!", sagte der Visagist, als er sein Werk betrachtete. "Linke Gesichtshälfte: grau und alt! Rechte Seite: geschminkt, frisch, jung!" Seitdem weiß ich, dass Männer die Finger von dekorativer Kosmetik lassen sollten. Genauso wie von Herrenröcken. Frauen haben es da besser. Richtig gestylt sieht eigentlich jede hervorragend in einem Anzug aus. Damit meine ich nicht die "Damen-Hosenanzüge", über die wir an dieser Stelle vor zwei Wochen gesprochen haben. Es geht diesmal um Anzüge, die Sie Ihrem Lover aus dem Schrank klauen könnten: schmal und streng geschnitten, klassisches Revers, schwarz.

Lily-Rose Depp trägt zum schwarzen Anzug und der casual gebundenen Krawatte sehr feminine Schuhe
Lily-Rose Depp trägt zum schwarzen Anzug und der casual gebundenen Krawatte sehr feminine Schuhe
© Splashnews.com

Yves Saint Laurent sorgte 1966 für einen Skandal, als er seine Models im "Le Smoking" über den Laufsteg schickte. Was YSL schon damals wusste: Je männlicher ein Kleidungsstück, umso weiblicher muss es gestylt werden. Seine Kundin Bianca Jagger trug am liebsten gar nichts darunter. Eine Chiffon-Bluse erzielt heute die gleiche Sexiness.  

Wer nicht so weit gehen möchte: Ziehen Sie High Heels an oder hängen Sie sich schweren Schmuck um. Lauter Sachen, an die sich Männer nie ranwagen werden.

Gala

Styletrends Frühjahr/Sommer


Mehr zum Thema


Gala entdecken