Style-Blog: Investieren Sie in Streifen

Egal ob quer oder längs: Stripes sind die neuen Stars. Und gar nicht spießig

Eigentlich sind Streifen die Sekretärinnen der Mode. Klassisch, zuvorkommend, nett. Wenn ich einen Besuch beim Anwalt oder ein Vorstellungsgespräch haben würde (Betonung auf Konjunktiv!), ich wüsste, welches Hemd ich aus dem Schrank ziehe.

Nun aber wollen es die Streifen noch einmal wissen und haben sich in diesem Herbst einem Style-Lifting unterzogen. Plötzlich sind sie wild und erinnern mich an jene Vorzimmerdamen, die in Retro-Filmen immer die Brille abziehen, das Haar öffnen und eine Menge Spaß haben, nach dem Motto: Anpassen war gestern. Unangepasst zu sein ist doch viel lustiger.

Hailey Baldwin kombiniert einen wilden Streifen-Mix zur coolen Beanie von Vetements. Super lässig: der Hoodie

Würden Sie mich also fragen, was Sie in den nächsten Monaten auf jeden Fall tragen sollten, die Antwort wäre: Investieren Sie in Streifen! Selbst wenn man sich nicht sofort an einen wilden Mix traut wie Hailey Baldwin auf dem Foto. Denn auf dem Fashion-Dax zeigt die Prognose ganz klar nach oben.

Herzogin Meghan

Mit diesem Fashion-Detail überrascht sie in Australien

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Australien
Seitdem das britische Königshaus bekannt gegeben hat, dass Herzogin Meghan schwanger ist, sieht man die ehemalige Schauspielerin häufig ohne eines ihrer Lieblings-Fashion-Pieces
©Gala

Selbst klassische Streifen-Shirts gibt's mittlerweile in ganz besonderen Varianten. Entscheiden Sie sich für eine Oversized-Variante und kombinieren Sie diese zu einem schmal geschnittenen Rock. Je eleganter die Streifen sind, desto wichtiger ist es, einen sportlichen oder rockigen Gegensatz zu schaffen. Abraten würde ich von einem Mix diverser Muster. Bleiben Sie lieber bei diversen Streifen-Formen. Karos besprechen wir demnächst dann noch einmal gesondert …

Streetstyle-Looks

Style-Zoom

Olivia Culpo geht komplett mit dem Trend: Sie schlüpft in einen Bodycon-Jumpsuit und betont ihre Taille mit einem feinen Gürtel. Für den letzten Schliff sorgt sie mit der angesagten Bauchtasche von Chanel.
Mila Kunis rät mit ihrem Shirt allen: "Follow your path". Also "Folgt eurem Weg". Zu dem Statement-Oberteil wählt sie eine Mom-Jeans mit zerrissenen Knien.
Lena Perminova beweist extrem viel Trendgespür: Über ihr romantisches Mini-Dress zieht sie einen weiten Blazer, der ihren Look etwas mehr nach Girlboss aussehen lässt. Die Cowboy-Boots und die Sattel-Tasche von Dior (wie passend!) geben dem Ganzen das gewisse Etwas.
Warum zieht Emily Ratajkowski bloß so eine Schnute? An ihrem Look kann es ja wohl kaum liegen! Ihr hübsches Kleid mit leichtem Wasserfallausschnitt und Spaghettiträgern kombiniert sie zu klassischen Sneakern von Adidas und einer orangeroten Boxy-Bag, die eigentlich gute Sommerlaune versprüht.

313


Themen

Erfahren Sie mehr: