Style-Blog: Guter Stil macht niemals Urlaub

Strand oder Pool? Egal. Hauptsache, wir kommen auch im Urlaub stylish rüber

Ich habe meinen Sommerurlaub bereits hinter mir. Wir waren in Messenien auf dem Peleponnes. Viel Küste, tolles Hotel, alles bestens. Und ich habe endlich begriffen, um was es in den Ferien wirklich geht. Leute, die schon knapp nach Sonnenaufgang ihr Handtuch auf eine Liege schmeißen, weiß ich jetzt, sind echte Visionäre: Der beste Platz an der Sonne ist ihnen völlig egal. Was sie wirklich wollen, ist die Front-Row-Position am Pool oder Beach.Ich kann Ihnen deshalb nur raten: Packen Sie sich funky Ferien-Fashion ein. Ihre Garderobe sollte mindestens so bunt sein wie der Sundowner, den Sie abends schlürfen. Knallige Swimwear mit wilden Prints, ein großer Sonnenhut, schrille Accessoires und viel, viel Schmuckunter der südlichen Sonne kann man all das spazieren tragen, was man im Alltag verschämt im Schrank lässt.

Selbst Glitzer- und Kristall-Applikationen habe ich an den Tuniken einiger Frauen gesehen. Unvergessen auch der pinkfarbene Kaftan, den eine grauhaarige Französin mit Cowboy-Hut und Pompon-Mules kombinierte. 

Julia Roberts

Der "Pretty Woman"-Look steht ihr immer noch

Julia Roberts
Julia Roberts strahlt in ihrem Pünktchen-Look auf dem Veuve Clicquot Polo Classic in Los Angeles und erinnert damit an ihre Rolle in "Pretty Woman".
©Gala

Endlich haben alle praktischen Bedenken frei: Man trägt, wozu man Lust hat und nicht das, was bequem ist und schmutzig werden darf. Wofür hat der liebe Gott schließlich Waschpulver erfunden.

Schönen Urlaub, und rocken Sie den Laufsteg namens Strand!

Bikini + Co.

Nasse Nixen

Marie Nasemann lässt für die Umwelt die Hüllen fallen. Auf diesem Urlaubsfoto verzieht die einstige GNTM-Kandidatin das Gesicht, weil so viele Mücken um sie herumfliegen. Sie schreibt: "Klimaszenarien zeigen, dass es selbst beim kleinstmöglichen Temperaturanstieg in Zukunft mehr Mücken geben wird. Gerade in Europa werden in etwa 20 bis 30 Jahren auch Arten heimisch, die Tropenkrankheiten wie Dengue, Malaria und Gelbfieber übertragen können." In der Tat bestätigt das "Ärzteblatt" diese dramatisch Entwicklung. Marie Nasemann liefert damit einen weiteren Grund, warum wir alle etwas klimaneutraler leben sollten.
Diese Sportskanone scheint ein paar Extrastunden im Fitnessstudio verbracht zu haben: Denn Doutzen Kroes zeigt ihren wahnsinnig muskulösen Body beim Stand-up-Paddling vor Ibizas Küste. Ihr knapper Leo-Bikini ermöglicht freie Sicht auf ihren Waschbrettbauch, die definierten Arme und trainierten Beine. Ein athletisches Aussehen, mit dem das 34-jährigen Model ordentlich beeindruckt.
Der Tag danach: Einen Tag nach Heidi Klums romantischer Hochzeit mit Tom Kaulitz verbringt das frischgebackene Ehepaar mit seinen Gästen einen Tag im angesagten Beachclub und Restaurant "La Fontelina". Die Hochzeitsgesellschaft isst gemeinsam, viele sonnen sich und gehen baden. Auch Heidi Klum gönnt sich eine kleine Abkühlung und präsentiert sich in einem sexy Badeanzug - natürlich in weiß ... 
Heidis weißer Badeanzug mit XXL-Ausschnitt stammt vom Label Melissa Odabash. Der "Tahiti knotted halterneck"-Badeanzug ist ein aktuelles Modell und für 276 Euro zu haben. 

504


Themen

Erfahren Sie mehr: