VG-Wort Pixel

Style Blog Glamouröse Abendkleider

Michelle Pfeiffer
© Getty Images
Abendkleider sind jetzt gern wieder lang – dabei aber so leicht wie noch nie

Ich persönlich bin immer froh, wenn auf einer Einladung ein Dresscode angegeben ist. Nicht unbedingt meinetwegen. Aber für manche Gäste ist es sicher beruhigend, die Vermutung bestätigt zu bekommen, dass für einen Ball unterm Kronleuchter Jeans, Bluse und Freizeitschuh nicht der adäquate Look sind. 

Wenn Sie mich auf einer Party dabeihaben möchten, müssen sie eigentlich nur "Dresscode: Black Tie" angeben – dann stehe ich pünktlich auf der Matte. Denn das bedeutet, das ich meinen Smoking anziehen kann. Und dass viele Frauen ein langes Kleid tragen werden.Ich möchte hier eine Lanze brechen für die große Robe. Viel zu lange hatte sie das Image eines schweren, verstaubten Vorhangs. Mittlerweile gibt es aber so viele grandiose, glamouröse und dennoch leichte lange Kleider. Sie sind wie prickelnder Champagner!

Stilvoller Auftritt: Hollywood-Star Michelle Pfeiffer in einem Lamé-Kleid von Prada
Stilvoller Auftritt: Hollywood-Star Michelle Pfeiffer in einem Lamé-Kleid von Prada
© Getty Images

Für jeden Geschmack und jede Figur findet sich das passende Modell. Von zu viel Stofffülle rate ich generell ab. Schleppe? Auf den ersten Blick mag sie "etwas haben", sobald aber der fünfte Trampel draufsteht, war es das mit dem "witzigen Detail". Wenn Sie es schillernd mögen, bietet sich Metallic an, bitte schmal geschnitten. Und kaufen Sie nicht zu sehr auf Figur, denn Sie wollen ja auch noch atmen, sitzen und sogar selbständig flanieren. Es sei denn, Sie heißen Mariah Carey. Da werden Sie getragen.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken