VG-Wort Pixel

Victoria's Secret 2018 Jetzt ist es gewiss: Für Stefanie Giesinger platzt der Traum

Stefanie Giesinger wählt in dem Finale von GNTM bereits in 2014 einen Look à la Victoria's Secret. Einmal in der weltberühmten Dessous-Show mitlaufen - das ist ihr großer Wunsch.
Stefanie Giesinger wählt in dem Finale von GNTM bereits in 2014 einen Look à la Victoria's Secret. Einmal in der weltberühmten Dessous-Show mitlaufen - das ist ihr großer Wunsch.
© Getty Images
Die Castings von Victoria's Secret sind vorbei. Die Models für die Fashion Show stehen fest. Stefanie Giesinger gehört leider nicht dazu

In den vergangenen Wochen war nicht etwa Los Angeles sondern New York die Stadt der Engel. Naja, oder zumindest jener, die es werden wollten.
Aus der ganzen Welt reisten Models in den Big Apple, um sich bei Victoria's Secret vorzustellen. Das Dessous-Label hatte zu seinen Castings geladen und suchte nach neuen Schönheiten, die Ende des Jahres beflügelt über den Laufsteg der weltberühmten Fashionshow schweben sollen.

Es sind gleich drei deutsche Models bei den Castings

Stefanie Giesinger - Gewinnerin der neunten GNTM-Staffel - gehörte zu diesen Models. Zusammen mit Lorena Rape und Toni Garrn vertrat sie wundervoll "Team Germany". 

Nun hat die Modemarke entschieden und sich bei den Models zurückgemeldet. Lorena Rape gehört zu den Auserwählten und kann ihr Glück kaum fassen. "Ich kneife mich alle fünf Minuten", schreibt sie auf Instagram. Sie ist damit das zweite deutsche Model, das für den Dessous-Giganten in 2018 auf den Catwalk darf. Toni Garrn hat es nämlich ebenfalls geschafft.


Auch Barbara Palvin kann die freudige Nachricht nicht zurückhalten und postet direkt ein kurzes Video auf ihrem Insta-Kanal. Kurz gefolgt von Iesha Hodges, für die es auch das erste Mal sein wird.
Mit dabei sind unter anderem auch: Devon Windsor, Nadine Leopold, Winnie Harlow, Sofie Grace Rovenstine, Mayowa Nicholas, Kelsey Merritt und Gizele Oliveira.

Stefanie Giesinger wird wohl doch nicht laufen

Und Stefanie Giesinger? Auf ihrem Account bleibt es zunächst ruhig, bis sie am Abend ebenfalls ein Statement veröffentlicht. Sie hat eine Absage erhalten, schreibt sie darin, doch würde es im nächsten Jahr erneut versuchen. Außerdem gratuliert Steffi - ganz der sympathische Teamplayer - den anderen Girls. Das zeugt von Größe. Und in 2019 klappt es bestimmt. Wir drücken die Daumen!

ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken