VG-Wort Pixel

Star-Fotograf Rankin "Heidi strahlt eine natürliche Kraft aus"

Rankin + Heidi Klum
Rankin + Heidi Klum
© Action Press
Im Interview mit GALA verrät Star-Fotograf Rankin, wie es ist mit Heidi Klum zusammen zu arbeiten und gibt zudem Tipps, wie jeder vor der Kamera das Bestmögliche aus sich rausholen kann 

Bereits zum zweiten Mal hat Star-Fotograf Rankin die Looks von QVC in Szene gesetzt. Um die Herbst/Winter-Kollektion 2018/19 gekonnt zu inszenieren, hat er aus den Models wie gewohnt das Beste herausgeholt. Wie er das immer wieder schafft, hat er im Interview verraten. 
 

GALA: Die Models in der QVC-Kampagne strahlen gute Laune aus. Wie schaffen Sie es, Emotionen aus den Models heraus zu kitzeln? 
Rankin:
"Wenn ich jemanden fotografiere - egal, ob es Models, Promis oder ganz gewöhnliche Menschen sind - rede ich mit ihnen. Ich unterhalte mich mit ihnen und sage ihnen, wann sie gut aussehen. Und ich mache Scherze. Es geht darum, eine Verbindung zu ihnen aufzubauen, damit ich ihre Persönlichkeit einfangen kann. Jede Person zeigt andere Reaktionen, eine eigene Lebensauffassung und ich möchte, dass meine Arbeit diese Individualität widerspiegelt. Für mich ist jede Aufnahme das gemeinsame Werk von mir und dem Model." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.


GALA: Heidi Klum steht regelmäßig vor Ihrer Kamera. Muss man Heidi auch motivieren? Haben Sie beide ein gemeinsames Ritual?
Rankin:
 "Wenn Heidi am Set erscheint, strahlt sie eine natürliche Kraft aus. Sie ist immer voller Energie und sie ist sehr intelligent, sodass sie bei jeder Aufnahme perfekt mitwirkt. Wir arbeiten seit Jahren zusammen und ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals keinen Spaß hatten.Und jedes Mal kamen wundervolle Fotos dabei heraus. Man kann vielleicht nicht wirklich von einem Ritual sprechen, aber wenn wir keine Scherze machen und lachen würden, dann wäre wohl etwas falsch." 

GALA: Haben Sie einen Tipp für Menschen, die auf Fotos immer verkrampft wirken? 
Rankin: "
Für ein gutes Portrait ist es entscheidend, wie sich die Person gerade fühlt. Wenn sie sich gut fühlt, ist es ziemlich einfach, sie auch gut aussehen zu lassen. Es ist außerdem wichtig, dem Model das Gefühl zu geben, dass es okay ist, auch mal albern oder komisch zu wirken. Manchmal muss man es riskieren und zulassen, einfach mal uncool auszusehen, um eine emotionale Verbindung zur Kamera zu schaffen. Tatsächlich hassen es die meisten Menschen fotografiert zu werden - sogar die Stars. Es geht also vor allem darum, eine gute Beziehung und Vertrauen aufzubauen - damit sie sich frei und sicher fühlen, wirklich sie selbst zu sein." 

sfi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken