Sonia Rykiel (†): Die Mode-Ikone stirbt mit 86 Jahren

Die Tochter der französischen Modedesignerin Sonia Rykiel gab heute den Tod ihrer Mutter bekannt

Sonia Rykiel

Sonia Rykiel ist tot.

Sonia Rykiel: Daran ist sie gestorben

Die berühmte Frau mit der krausen, feuerroten Mähne verstarb im Alter von 86 an den Folgen ihrer Parkinson-Erkrankung, die sie über 15 Jahre lang geheim hielt.

Helene Fischer im Latex-Konflikt

Jetzt meldet sich das ZDF zu Wort

Helene Fischer während einem "Spürst du das?"-Konzert in Hamburg
Helene Fischer trug bei einem ihrer Auftritte ein enges Latex-Bustier. Ein Outfit, das der Moderatorin Maja Fischer so gar nicht gefiel - wie man ihren Twitter-Kommentaren entnehmen kann. Jetzt meldet sich das ZDF zu Wort.
©Gala / Brigitte

Erst in ihrem Buch "N'oubliez pas que je joue", welches 2012 erschien, schrieb sie über die tückische Krankheit, die sie mit 66 Jahren diagnostiziert bekam.

Bereits ihre eigene Mutter erkrankte an Parkinson.

Sonia Rykiels Imperium

Den Posten als Präsidentin ihrer weltberühmten Modemarke, die sich einen Namen mit geringeltem Strick machte, gab sie aufgrund der Krankheit bereits 2007 an ihre Tochter Nathalie Rykiel ab.

Damals wusste allerdings noch niemand, warum die Designerin zurückgetreten ist, denn Sonia Rykiel fand, dass es "kaum der Rede wert" war. Sie wollte nicht als eine an Parkinson leidende Frau, sondern als kreativer Modekopf in Erinnerung bleiben.

Rykiel begann als Schaufensterdekorateurin

Rykiel wurde 1930 in Paris geboren und hatte zu Beginn ihrer Karriere Schaufenster dekoriert. 1962 gelang ihr mit ihrer Umstandsstrickmode ein erster Erfolg. 1968 eröffnete sie in Paris ihre erste eigene Boutique.

Sonia Rykiel

Darum schwieg sie

Sonia Rykiel
Themen

Erfahren Sie mehr: