Sofia Abramowitsch: Ihr absurd luxuriöses Leben

So lebt es sich als Tochter eines Multimilliardärs: Sofia, die Tochter von Oligarch und FC Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch, führt ein Leben im puren Luxus. Doch das viele Geld ihres Vaters und der Alltag im goldenen Käfig hat auch Schattenseiten

Sofia Abramovich

Sofia Abramovich

In der gepanzerten Limousine oder dem Helikopter geht es samt Bodyguards zur Schule. Familie Beckham und die Tochter von TV-Koch gehören zu ihren engsten Freunden. Luxus-Urlaube, extravagante Geburtstagspartys und Pferde für 400.000 Euro sind fester Bestandteil im Alltag der 18-jährigen Sofia Abramowitsch. Ein Insider verriet gegenüber "dailymail.co.uk" jetzt einige Details aus dem Leben des britischen Milliarden-Teenagers.

Papa ist die Nummer 133 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt und auf Platz 13 der reichsten Russen. Sein Netto-Vermögen wird auf rund 10 Milliarden Euro geschätzt. Im Jahr 2007 verlor Abramowitsch einen Großteil seines Vermögens infolge der Finanzkrise. Sein zuvor auf ca. 21 Millarden Euro geschätztes Vermögen schrumpfte damals angeblich auf rund 3 Millarden. Von diesem Einsturz hat sich der 49-Jährige allerdings weitestgehend erholen können und somit ist das Luxus-Leben seiner Kinder gesichert.

Roman Abramowitsch und Pferde-Fan Sofia beim internationalen Reitturnier "Jumping International de Monte" in Monte Carlo im Juli 2015.

Roman Abramowitsch und Pferde-Fan Sofia beim internationalen Reitturnier "Jumping International de Monte" in Monte Carlo im Juli 2015.

Die Kinder von Roman Abramowitsch

Sofias Mutter Irina war 16 Jahre lang die Frau an Romans Seite, von 1991 bis 2007. Die Ehe zerbrach nachdem Fotos auftauchten, auf denen Roman sich mit seiner jetztigen Lebensgefährtin Darya Zhukova vergnügte. Mit Irina hat er neben Sofia vier weitere Kinder: die Töchter Anna, 23, und Arina ,12, sowie die Söhne Arkadiy, 21, und Ilya, 12. Mit Kunstmäzenin und Unternehmerin Darya hat er zwei Kinder, den sechjährigen Aaron und die zweijährige Leah Lou.

Mit dem Helikopter zur Schule

Sofia besucht die "Royal Holloway"-Universität in Egham, südwestlich von London und etwa eine Stunde Fußweg von Schloss Windsor entfernt. Den täglichen Weg in den Hörsaal absolviert der Millardärs-Spross natürlich nicht mit dem Bus oder der Bahn, sondern mit einem gepanzerten "Range Over" - inklusive Chaffeur, versteht sich. Neben dem Fahrer wird sie von mehreren Bodyguards begleitet, die für den Schutz der Studentin sorgen sollen. Ihre ältere Schwester Anna berichtete gegenüber "dailymail.co.uk" einmal, dass sie den Weg zur im Jahr rund 20.000 Euro teuren Privatschule "Godolphin and Latymer" sogar mit einem Helikopter absolvierten.

Im Schatten des goldenen Käfigs

In einem Interview gab Sofias Mutter einmal zu: "Mein Leben mit Roman war nicht so märchenhaft, wie es in den Medien dargestellt wurde. Er stellte eine Horde von Security-Mitarbeitern ein, die unser und das Leben unserer Kinder beschützen soll. Einmal pro Woche wechselten wir unsere Mobilfunknummern, um zu verhindern, abgehört zu werden. Wir hatten große Angst vor Entführungsversuchen, konnten unsere Kinder allerdings auch nicht verstecken, ohne ihnen das alltägliche Leben komplett vorzuenthalten. Bei Besuchen ins Museum oder ins Theater wurden wir stets von mehreren Bodyguards begleitet."

Luxus-Party zum 18. Geburstag

Im vergangenen April feierte Sofia ihren 18. Geburtstag standesgemäß, mit 500 ihrer engsten Freunde, in einem Londoner Nachtclub. Knapp 40.000 Euro soll Roman Abramowitsch für die Sause im angesagten "Under The Bridge" laut "dailymail.co.uk" bezahlt haben. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die britische Boyband "McBusted".

Luxuriöse und extravagante Partys ist Sofia gewöhnt. Während Papa Roman mit seiner Freundin Darya zum Jahreswechsel auf einer Luxusyacht vor St. Barth feierte, mit prominenten Gästen wie , ließ es sich Sofia mit ihrer Mutter Irina und den beiden jüngeren Geschwistern auf den Malediven gut gehen. Im exklusiven "One and Only Reethi Rah"-Ressort urlaubten und feierten sie angeblich für rund 260.000 Euro.

Luxus im Kinderzimmer

Die verwöhntesten Promi-Kids

Am 10. November 2017 feiert die kleine Dream ihren ersten Geburtstag. Und wie sollte es im Hause Kradshian auch anders sein, fällt die Party äußerst pompös aus. Außderm wird der Spross mit vielen Geschenken verwöhnt. Sie bekommt nicht nur ein Mini-Auto, sondern gleich zwei.
In dem einen sitzt Dream auch sofort Probe und freut sich über das pinke Gigant-Geschenk.
In ihrer Instagram-Story zeigt Tante Kim Kardashian, dass sich das rosa Farbkonzept auch bei der Torte fortsetzt, die vor Extravaganz nur so strotzt. Günstig wird sie nicht gewesen sein.
Happy Birthday, Romeo! Das zweite Kind von Victoria und David Beckham feiert heute seinen 15. Geburtstag, und sein großer Bruder Romeo postete dieses Foto mit einer bezaubernden Liebeserklärung. Der Kapuzenpullover von Gucci war zwar kein Geburtstagsgeschenk, den trägt er schon länger. Aber als Geschenk für uns Normalsterbliche ist der Pulli nur bedingt zu empfehlen: Das Luxus-Teil ist für schlappe 1500 Euro zu haben.

44

Mit 162 Metern ist Roman Abramowitschs "Eclipse" die zweitlängste Mega-Yacht der Welt.

Mit 162 Metern ist Roman Abramowitschs "Eclipse" die zweitlängste Mega-Yacht der Welt.

Stadtvilla und Landsitz

Im Sommer fliegt der vermögende Teenager - natürlich im Privatjet - gerne mal für einen Kurztrip nach Südfrankreich, wo die Familie ein Anwesen in Antibes besitzt. Die Villa gehörte einst den britischen Royals. Roman kaufte es für ca. 20. Millionen Euro, überließ es laut "dailymail.co.uk" aus mangelndem Interesse bei der Scheidung allerdings seiner Ex-Frau Irina. Bei der Trennung erhielt sie außerdem gleich zwei Londoner Stadvillen in bester Lage, die Sofia ihr Zuhause nennt, und rund 150 Millionen Euro. Am Wochenende verbringt die Familie, wie es sich für die britische High Society gehört, ihre Zeit auf dem rund 23 Millionen teueren Landsitz in West Sussex.

Teures Hobby

Sofias Pferde "Bugsy" und "Rainbow" kosteten zusammen geschätzte 400.000 Euro. Die 18-jährige ist eine begeisterte Turnierreiterin. Papa Roman versucht wenn möglich bei jedem Turnier seiner Tochter anwesend zu sein - ein privater Helikopter vereinfacht das Pendeln ungemein.

Jacht-Urlaub

Abkühlung garantiert!

Karolina Kurkova springt ins blaue, kühle Nass. Wie das Model das nennt? "Jump of Joy!"
Elisabetta Canalis zeigt, wie man mit Anlauf vom Boot hüpft.
Elle Macpherson stehen die Haare zu Berge bei ihrem Sprung von der Jacht ins kühle Mittelmeer. Sie und ihr Mann Jeffrey Soffer genießen ihren Urlaub vor Monaco.
Michelle Rodriguez wagt den Sprung von der Yacht vor Ibiza.

8

Mehr zum Thema

Star-News der Woche