So Sue: Männer, traut euch doch mal was!

Bei der Männermoden-Messe "Pitti Uomo" in Florenz bestaunte GALA-Kolumnistin Sue aufregende Looks voller Esprit. Wieso nur ist davon auf deutschen Straßen weit und breit nichts zu sehen?

Wenn ich die Bilder der vergangenen Woche von der 90. Pitti Uomo (die wichtigste internationale Plattform für Männermode) in Florenz sehe, frage ich mich, wo diese Kerle sich sonst so rumtreiben? Mit Sicherheit nicht an deutschen Flughäfen!

Wie ein bunter Vogelschwarm in einer Voliere hatten 36.000 Gäste aus aller Welt die Stadt am Arno eingenommen. Mehr als 1000 Modemarken haben sich auf dem Messegeländer der Fortezza die Basso präsentiert und es herrschte absoluter Ausnahmezustand. Nur bei dem Italien-Belgien–Spiel schien für einen kurzen Moment der Zirkustrubel vergessen. Bei einer gefühlten Betriebstemperatur von über 30 Grad machte es den Männern scheinbar gar nichts aus, sich in Hut und Anzug zu kleiden. Sogar Wollmützen habe ich gesehen. Ein tolles Schaulaufen übertriebener, männlicher Eitelkeiten galt es zu bestaunen.

Prinzessin Leonor von Spanien

Mit diesem Trick macht sie sich so groß wie ihre Schwester

4. August 2019  Prinzessin Sofía und Kronprinzessin Leonor tragen sommerliche Outfits. Ganz schön groß sind die beiden Schwestern geworden.
Prinzessin Leonor von Spanien hat mit ihren 13 Jahren schon so einige Modetricks auf Lager. Ob sie sich das von ihrer Mutter Königin Letizia abgeschaut hat?
©Gala

Der Mann als Modeobjekt

Schon zu Hause perfekt durchchoreographiert, vor Ort nur noch kurz aus dem Koffer gezaubert: Der Hut, das Einstecktuch, die kurzen engen Hosen, kurzum eine schmale Silhouette! Hier sind die Männer die Streetstyle- Stars und freuen sich auf den täglichen Catwalk zum Messegelände.

Gewiss, es wurde auch ein spannendes Rahmenprogramm geboten, etwa mit Raf Simmons (zuvor Dior-Chefdesigner), der seine erste eigene Kollektion "Florence Calling" vorstellte oder mal wieder Karl Lagerfeld mit einer Fotoausstellung. Eigentlich aber geht es hier auf dem Schauplatz der Eitelkeiten nur um das coolste Outfit - und da können die Männer mit den Frauen auf den Mode-Rummelplätzen absolut mithalten. Doch im Gegensatz zu den Fashionistas scheinen sich Männer-Trends nicht wirklich auf der Straße wieder zu finden – leider!

Mehr Mode wagen: Bei der 90. Pitti Uomo in Florenz zeigten die Aussteller starke Farben und extravagante Prints.

Fashionistos mit Hut und Bart

Gala Men

Männer mögen's modisch

Na hoffentlich landet hier kein Kaffee auf der weißen Hose! Ziemlich mutig tritt Alex Rodriguez bei Schmuddelwetter auf New Yorks Straßen. Ob Pullover oder Pants hier lange sauber blieben? Der Liebste von Jennifer Lopez ist schon öfter durch seine hellen Outfits aufgefallen. Ob die Sängerin Alex diesen Look für ihn ausgesucht hat? 
Into the Blue! Joe Jonas hat sich für eine Date-Night mit Freundin Sophie Turner ganz besonders in Schale geworfen. Der Sänger ist ein echter Fashionista und erscheint in einem blauen Karo-Anzug, wobei auch die Schuhe inklusive passender Socken ein Highlight sind. Wir lieben es!
"Gossip Girl"-Star Chace Crawford ist als Samtkatze unterwegs. Der Schauspieler kombiniert ein blaues Samtsakko zu einer mattschwarzen Anzughose. Die Fliege rundet den Look ab und Chace ist perfekt gestylt. An seine samtweichen Schultern würde sich so sicherlich die ein oder andere Lady gerne anlehnen. 
Sänger Nick Jonas bricht mit Klischees und beweist, dass Rosa keine reine Mädchenfarbe ist. Die leichte Jacke im geraden Schnitt steht dem "Jonas Brother"-Star ausgezeichnet.  

82

Oder habe ich nur nicht richtig hingesehen auf meinem Eppendorfer Baum? Mal ein kariertes Sakko zum lila Hemd. Ein Schlapphut oder enge, verkürzte Chinos zum lässigen weißen Hemd? Die roten Hosen gibt’s ja immerhin noch im doppelten Dutzend auf Sylt zu bestaunen. Ansonsten setzt der deutsche Mann doch auf Klassiker. Als Student Levis getragen, als betagter Familienvater immer noch im Repertoire. Ich kenne einen Mann, der "thirty shades of blue" im Schrank hat und drauf besteht, dass jede verdammte dunkelblaue Jeans doch total anders sei und jeder V-Neck-Pulli eine Nuance blauer als blau sei. Als ich ihm erklärte, ich würde etwas über Männermode schreiben, wollte der sich halb totlachen, weil ich "ja nun so überhaupt keine Ahnung davon" hätte.

Zurück zu den Klassikern

Gewiss, vielleicht erkenne ich nicht gleich an den Po-Taschenabständen oder Nahtgarnfarbe, ob das eine coole Jeans ist. Oder der V-Neck beim Pulli die richtige Länge hat. Aber ich meine schon beurteilen zu können, wann ein Mann gut angezogen ist. Nämlich dann, wenn er sich wohlfühlt in seiner Haut und seiner Kleidung

Der Look der Pitti Uomo in diesem Jahr propagiert jedenfalls eindeutig den klassischen Fred-Astair-Look und ich gebe die Hoffnung nicht auf, ihn auch bald in Hamburg oder sonst wo live zu erleben. Denn diese modischen Kerle sind wirklich ein Augenschmaus.

Stay tuned,

eure Sue

Themen

Erfahren Sie mehr: