So Sue: It-Pieces für den Herbst

Samtjacke, Jeans oder auch Metallic: GALA-Kolumnistin Sue Giers teilt ihre Must-haves für den Herbst 2016

Der Herbst ist meine Jahreszeit! Ich genieße den morbiden Geruch welker Blätter, das Licht schmeichelt. Herrlich, wenn sich die Blätter an den Bäumen langsam Rotgold verfärben – und passend zur Jahreszeit findet auch in meinem Kleiderschrank ein Wechsel statt: Die sommerlichen Tuniken und Kleider sollen mich nicht weiter irritieren und werden eingelagert. Ich räume im Schrank um und schummle mir so eine ganz neue Optik zwischen die Regale.

Hier meine ersten vier Herbstfavoriten, die jetzt in der Pool Position hängen:

Ann-Kathrin + Mario Götze

Ihre erste gemeinsame Kampagne ist heiß

Ann-Kathrin Götze für Hunkemöller
Eine absolute Premiere: Ann-Kathrin und Mario Götze stehen für ihre Dessous-Kollektion mit Hunkemöller das erste Mal gemeinsam vor der Kamera. Das Ergebnis ist heiß!
©Gala

Trend 1: Samt und Sonders

Diese neue Lieblingsjacke von Isabel Marant Étoile ist nicht nur ein Softy beim Tragen, sondern begeistert mit einem wunderbaren Farbspiel (Orange, Gelb, Grün und Schwarz, Beige). Dazu trage ich einen bestickten Sweater von Roberto Collina und meine neue Lieblingsjeans aus New York. Weiße Pumps und Stilettos sind so "next season" – ich trage sie jetzt schon und hebe mich damit thematisch doch gut von den Laubbergen ab.

Sue trägt eine Samtjacke von Isabel Marant Étoile.

Trend 2: Metallica

In diesem Kleid fühle ich mich ein wenig wie Sue Ellen aus dem "Denver Clan".

Das Metallic-Kleid trägt Sue einfach über einer Hose. Sieht nicht nur cool aus, sondern hält auch warm.

Das Material ist weich und fließend und die Plissees geben dem Kleid einen modernen Anstrich. Toll ist auch der „John Wayne – Ausschnitt“ – so sind wir auch stilistisch in den Neunzigern angelangt. Damit der Golden-Girl-Look trotzdem nicht spießig wirkt, gibt es einen weiteren Trend-Bonus (Kleid/Rock über Hose) dazu. Die große Sonnenbrille ist Sue-Ellen-mondän, die Box-Clutch von Naypalad setzt einen warmen Kontrast-Punkt. Und solange die Temperaturen nicht unter die 5-Grad-Grenze fallen, härte ich mich heroisch ohne Strümpfe in Pumps ab.

Trend 3: Interior tragbar

Nein, ich habe mir nicht die Häkeldecke von meiner Omi umgehängt. Aber jede Saison suche ich nach außergewöhnlichem Strick und dieser Jackenponcho ist perfekt für den Übergang – mit Spitzen darunter ergibt das einen verfremdeten Spitzendecken-Lagen-Look. Auch die Samt-Jogger mit Ornamenten-Druck lagen bestimmt schon mal als Tischläufer bei Designerin Claire Wright Keller (Chloé) im Wohnzimmer. Ich bin ja eigentlich nicht so für Prints auf Hosen, aber dieser Interior-Look macht Spaß.

Sues Jackenponcho kommt von Chloé.

Gut, dass ich meine weißen Vintage-Stiefel aufgehoben habe, die machen das Outfit doch straßentauglich. Und ohne cognacfarbene Tasche geht in diesem Herbst eigentlich gar nichts – diese hier ist von Closed.

Trend 4: Fokus Jeansjacke

Der Winter wird lang und in der Regel auch saukalt... solange ich dicke Wolle noch vermeiden kann, schaffe ich mir Übergänge zwischen den Saisons. Am Besten mit einer leicht gefütterten Jeansjacke mit einem aufgedruckten Versprechen auf der Rückseite, dass der nächste Sommer "endlos" wird. Wehe, wenn nicht. Dazu kombiniere ich ein Blumenshirt über roten Rolli und eine Glencheck-Bundfalten-Hose. Das ist ein cooler Bruch zu der Coachella-Festivaljacke, oder? Socken in Sandalen sind bei mir ja gesetzt und nicht neu, aber ein (boden)ständiges Highlight.

Streetstyle-Looks

Style-Zoom 2016

Für den Spaziergang mit ihren Liebsten im Park in Mailand hat sich Michelle Hunziker mit dicker Jacke, Schal und einem stylischen Hut ausgestattet.
Model Karlie Kloss setzt sich mit einer roten Bomberjacke von "Ben Taverniti Unravel Project" in Szene.
Ein Traum in Rosa: Ivanka Trump präsentiert sich in einem frühlingshaften Look in New York City.
Winter - vs. Sommerstyle: Oben warm eingepackt mit Strickpulli und Kuscheljacke, unten mit nackten Beinen und Ballerinas, spaziert Emma Roberts durch Los Angeles.

211

Die Jeansjacke ist im Herbst nicht wegzudenken. Sue greift zu einem gefütterten Modell mit Teddyfell-Kragen.

Themen

Erfahren Sie mehr: