So Sue: Holt die Daunen raus!

GALA-Kolumnistin So Sue hat auf der Paris Fashion Week die heißesten Trends für das Frühjahr 2017 ausgemacht. Von Slogan-Shirts, Neonfarben und der It-Bag des Sommers träumen - und derweil meterdicke Daunen schultern

So Sue, Balenciaga

Frisch zurück aus Paris mit dem Einkauf der nächsten Saison im Gepäck. Zurück in Hamburg schlägt mir zur Begrüßung eine herbstliche Gischt ins Gesicht. Kaum vorstellbar, dass ich in ein paar Monaten in knalle Pink und Neonfarben auf die Straße treten soll! Denn diese Trends warten schon in der Einflugschneise in die Frühjahr/Sommer-Saison 2017.

Meine Fashion-Schnittmenge

Dabei ist es immer wieder ein Wunder nach 420 Schauen, verteilt über 4 Städte und 29 Achtzehn-Stunden-Tage, wie sich doch am Ende eine Fashion-Schnittmenge ergibt (Mengenlehre war die einzige Disziplin in Mathe, die ich 1a beherrschte). Aber nicht nur darum geht es auf den Schauen, sondern auch um Stimmungen und Schwankungen, Skandale, Gossip und den nächsten großen Coup.

Herzogin Meghan

Strahlender erster Auftritt im neuen Jahr

Herzogin Meghan
"Smart Works" ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die arbeitslosen und sozial schwachen Frauen hilft, einen Job zu finden. Und genau bei dieser Organisation absolvierte Meghan ihren ersten Termin im neuen Jahr.
©Gala

Geht das "Buy-now"-Konzept der Vorreiter wie Burberry, Tom Ford, Ralph Lauren oder Tommy Hilfiger auch an der Kasse auf? Ich möchte meine Gelüste nicht immer sofort befriedigen. Für mich ist die Vorfreude immer noch die schönste Freude und ich bin aufgeregt, wenn die Teile Monate später auf der Stange hängen und noch den gleichen Zauber entfalten wie auf dem Catwalk.

Mich täuscht auch nicht die gute Laune bei Michael Kors und der Tanz bei Stella McCartney und A.P.C. darüber hinweg, dass auch die Luxusmarken vom Strukturwandel betroffen sind. Optimismus wird gepredigt, aber selbst mein Lieblingsverkäufer bei Céline attestiert mir, dass noch nie so wenig los war wie auf der diesjährigen Paris Fashion Week! Ist es die Angst vor Anschlägen oder ist die Schallgrenze für einen Blazer bei 2.300 Euro (kein Kaschmir!) erreicht?

View this post on Instagram

New it bag Nile @chloe #biscottibeige

A post shared by SoSUE OFFICIAL (@sosue_official) on

Als großes Boulevard-Thema überschattete der Überfall auf Kim Kardashian West doch glatt die Chanel-Show und die Frage, ob all das luxuriöse Protzen auf Instagram noch zeitgemäß beziehungsweise sicher ist? Aber genug Smalltalk: hier also die Looks und Themen, die wir in spätestens sechs Monaten tragen - oder auch nicht tragen - werden.

Slogan T’s

Mit Slogans ist es wie mit guten Prints in der Mode. Es ist für mich die Königsdisziplin! "we should all be feminists" (Dior), "Be Your Own Hero" (Haider Ackermann), "NoFur and no Leather" und "Thanks girls" (Stella McCartney) Ich habe nur ein Logo T-Shirt im Schrank "My Stylist is on Vacation" – für mich immer noch nicht zu toppen, oder?

Aus den Frühjahr-Sommer-Kollektionen 2017 von Balenciaga und Céline auf der Paris Fashion Week.

Neon

Alle Sommer wieder kommt Neon. Das leuchtet ja auch die Frühjahrsmüdigkeit weg und eine hohe Aufmerksamkeit ist garantiert. Vor allem, wenn man, wie bei Balenciaga noch lila Schuhstrumpfhosen unterm neonpinken, Kleid mit hohem Schlitz trägt. Auch Alexander Wang und selbst Céline bewegten sich in Pink/Rosé-Tönen.

Auch bei Dries van Noten spielen starke Farben auf schwarzem Grund eine große Rolle. Im Showroom bei Dries bekam ich am letzten Tag so einen Lachanfall als ein Einkäufer aus der Schweiz sagte: "Von der Chinoi-Serie nehmen wir auch noch ein paar Teile..." als ob es sich um Gryezer handelt von dem man noch ein paar Scheiben braucht.

Paris Fashion Week

Die Stars und Trends der Pariser Modewoche

Louis-Vuitton-Designer Nicolas Ghesquiere hat sie alle: Adele Exarchopoulos, Alicia Vikander, Lea Seydoux, Michelle Williams, Jennifer Connelly und Miranda Kerr sind nur einiger der Stargäste bei der Show.
Supermodel Karlie Kloss zeigt sich neben Kollegin Miranda Kerr (l.) mit neuem Pony-Look.
So schön schwanger! Eine strahlende Lea Seydoux posiert mit LVMH-Vizepräsidentin Delphine Arnault.
Louis Vuitton Frühjahr/Sommer 2017

146

Zauberhafte Chinoise-Serie von Dries van Noten, Frühjahr/Sommer 2017, gesehen auf der Paris Fashion Week.

Achtziger-Silhouetten

80’-Silhouettes, Korsagen und transparente Tops wurden viel gesichtet – auf der Straße gern auch mit Jeansjacke on Top! Madonnas "Material Girl" lässt grüßen: feministische Sprüche in Korsagen eingezwängt. Solche Gegensätze kann es auch nur in der Mode geben!

View this post on Instagram

Taylor Tomasi Hill, Paris

A post shared by Tommy Ton (@tommyton) on

Die neue it-Bag?

Ganz klar, als echter Mobil-Junkie ist das i-Phone-Case als Clutch getragen von Louis Vuitton mehr als nur zeitgemäß! Das könnte mir in der Tat sehr gefallen, wenn nicht Wartelisten von hier bis Shanghai mich doch eher abschrecken.

Hot: Das iPhone-Case von Louis Vuitton wird sicher die neue It-Bag im Frühjahr Sommer 2017.

Die Wettervorhersage meldet in höheren Lagen Schnee – ich glaube, ich wühle jetzt erst mal meine dicke Daune raus und trage sie ganz lässig halb über der Schulter, wie ein Plaid. Das hält warm und ist diese Saison très chic!

Themen

Erfahren Sie mehr: