So Sue: Die Met Gala im Style-Check

10 Frauen, 10 Looks, 10 Urteile: GALA-Kolumnistin Sue hat sich die Outfits der Met Gala 2016 vorgeknöpft und ihr Fazit zu den Roben zusammengefasst

Met Gala 2016 - der große Style-Check

All that Glitters - die alljährliche Gala im ehrwürdigen Metropolitan Museum of Art in New York ist was den modischen Aufwand anbelangt mein absolutes Highlight. Schon morgens vor der Frühstückssause mit den Kids checke ich auf Instagram "Who you Are Wearing". Vor allem aber will ich wissen, wer den stylischen Vogel abschießt - denn bei der Met Gala gilt von jeher: mehr ist mehr! "Not elegant but extravagant" ist das Motto der Stunde und das ist viel spannender zu sehen als der Oscar, wo "Frau" sich einfach keine Fehler erlauben darf.

Die Met Gala 2016 stand unter dem Motto "Manus x Machine: Fashion in the Age of Technology". Nicht jede Dame setzte dieses Thema allerdings gleichermaßen gut um. Ich habe mir als bekennender Modejunkie natürlich alle Looks sofort angesehen und meine Favoriten zusammengestellt.

Hailey Bieber

Sie zeigt ihr Brautkleid von Virgil Abloh

Hailey Bieber
Hailey Bieber zeigt sich ganz in weiß
©Gala

Rosie Huntington-Whiteley

Wer solche Lippen hat, darf nur mit schlichter Eleganz aufwarten! Wie eine weiße Rose erblüht Rosie Huntington-Whiteley in der Nacht im Metropolitan Museum. Allein die Clutch zeigt: Sie hat das Motto gelesen und nonchalant ihren eigenen Stil durchgesetzt. An diesem Look stimmt einfach alles: die Haare Im Sleek-Look, dezente Ohrringe und schöne Schultern. Aphrodite, die Schaumgeborene, frisch aus den Fluten auf dem roten Teppich. Grandios!

Zoe Kravitz

Zoe Kravitz in Valentino

Zoe Kravitz - ein einziges Versprechen! Ich würde sagen, sie war das schwarze Sch...äh Schmetterling des Abends. Ob sie wohl noch jemand im Anschluss ausgepackt hat? Auffällig ist das kleine Geschenk ja, aber so richtig hot? Eher not!

Zendaya

Zendaya in Michael Kors

Ich liebe dieses Kleid von Michael Kors und ich liebe Michael Kors. Er hat seinem Faible für Gold noch eine Schippe draufgesetzt, in dem er diese besondere Schauspielerin als Trägerin gewonnen hat. Wie aus einem Klimt- Gemälde entsprungen bringt Zendaya einen Hauch Avantgarde ins Met-Geschehen rein. Herrlich! Dieser Haarschnitt. Meine Omi würde jetzt sagen, der hat man einen Deckel aufgesetzt und drumherum geschnitten. Ich finde es stylisch.

Karlie Kloss

Karlie Kloss in Brandon Maxwell

Eines der schönsten Kleider des Abends, das Karlie Kloss hier trägt! Weiß geht immer und das hochgeschlossene Cape, das hauchzart die Schultern umspielt, hat etwas vom alten Hollywood-Glamour! So etwas habe ich bei der diesjährigen Oscar-Verleihung vermisst.

Elisabeth von Thurn und Taxis

Elisabeth hatte eins der wenigen "Glow in the Dark"-Kleider an. Bei dem Motto hätte man ja mehr erleuchtete Modelle erwarten können. Normalerweise finde ich das immer ein wenig kitschig - so als Christbaum im Mai rumzulaufen. Aber dieses Objekt gefällt mir sehr gut an Elisabeth. Gerade in den dunklen Museumsräumen ist sie so nicht zu übersehen!

Met Gala 2016

Die heißesten Paare des Abends

Zayn Malik mit Gigi Hadid
The Weeknd und Bella Hadid
Kim Kardashian und Kayne West
Hannah Davis und Derek Jeter

15

Pyper America Smith

Pyper America Smith in H&M

Dieses Lametta-Kleid ist einer meiner Favoriten! Darunter darf man natürlich nicht ein Gramm zu viel haben, aber das hat hier ja eh keiner. Was für ein Spaß muss das sein, in so einem Kleid durch die Nacht zu rauschen! Ich hoffe nur, dass die einzelnen Silberstränge fest angenäht sind - nichts ist peinlicher, als wenn man wie bei Aschenbrödel eine Silberspur hinter sich lässt!

Julie Macklowe

Julie Macklowe in Philipp Plein

Da schau her: Philipp Plein auf der Met Gala. Ich gebe es zu: Ich bin sonst kein Fan seiner Bling-Bling-Kreationen, aber dieser Overall ist sensationell! Ich bin ja eh großer Verfechter des Onepiece und in der durchbrochenen Spiegel-Optik ist er einfach der Burner. Ganz fein, Herr Plein!

Rita Ora

Rita Ora in Vera Wang

Die wunderschöne Rita Ora als blau-silberner Pfau: einfach ein wahrer Augenschmaus! Ich hätte mir eine Feder aus ihrem Kleid gezupft und eingerahmt. Die Farbe ist so glamourös und besonders - das Cut-out-Detail sorgt für großes Staunen und Raunen bei den Zaungästen. Rita weiß halt genau, was sie ihrem Publikum schuldig ist, und genießt ihren Auftritt. Und was haben wir gelernt: Erst die richtige Haltung macht ein Outfit unschlagbar!

Lupita Nyong'o

Auch Lupita beherrscht ihren Gala-Auftritt sehr gekonnt und auch sie hat sich für eine Mermaid-Variation in Silber-Algengrün entschieden. Dieses Kleid hätte man blind als Calvin Klein erkennen können. So schlichte Eleganz beherrscht er perfekt. Ich liebe rückenfreie Modelle, sie suggerieren unterschwelligen Sexappeal und haben einfach Klasse!

Madonna

Madonna in Givenchy

Met Gala 2016

Die Tops und Flops der Glamour-Gala

Charlotte Casiraghi bezaubert im farbenfrohen Kleid von Gucci. Das Motto trifft sie aber nicht wirklich.
Taylor Swift folgt in einem silbernen Minikleid von Louis Vuitton dem Motto des Abends.
Treffsicher in Silber setzt Cindy Crawford das Thema dieses Jahres "Manus x Machina" um.
Ein Mädchentraum in Rosa (von Burberry) verdeckt Blake Livelys wachsenden Babybauch.

64

Was soll man dazu noch sagen. Die "Queen of Pop", die ewig junggebliebene, hat ihren guten, innovativen Stil eingebüßt. Statt provokant ist dieser Look nur noch peinlich. Schade, schließlich hat Riccardo Tisci schon sehr viel bessere Outfits entworfen.

Themen

Erfahren Sie mehr: