Ivanka Trump: Skandal um ihre Mode-Linie: Beutet sie ihre Näherinnen aus?

Präsidenten-Tochter Ivanka Trump steht einmal mehr in der Kritik: Für ihre Fashion-Kollektion lässt sie Kleidung in Indonesien produzieren - offenbar unter katastrophalen Bedingungen 

Bislang galt Ivanka Trump, 35, als die bessere Hälfte ihres Vaters. Die moderate Präsidenten-Beraterin lächelte die Ausfälle und Blackouts von Donald Trump, 71, charmant weg. Doch das Image bröckelt - vor allem wegen ihres Mode-Unternehmens, dass zwar die Kassen klingeln lässt, aber auch immer wieder für Probleme sorgt. 

Ivanka Trump hat ein Image-Problem

Iavnka kämpft im Weißen Haus offiziell für die Gleichberechtigung von berufstätigen Frauen. Ein Witz, finden indonesische Frauen, die für die Modelinie "Ivanka Trump" arbeiten. In der Fabrik PT Buma Apparel Industry in der Stadt Subang auf der Insel Java werden unter anderem Kleidungsstücke des Trump-Labels hergestellt - unter offenbar skandalösen Umständen, die in krassem Widerspruch zu den Zielen stehen, die sich Ivanka Trump als Fürsprecherin von Frauen auf die Agenda geschrieben hat. 

Angela Merkel, Ivanka Trump

Ivanka Trump

Auch Angela Merkel erliegt ihrem Charme

Schwere Vorwürfe gegen die Tochter von Donald Trump

Die Arbeiterinnen wüssten ganz genau, für wen sie da schuften, berichtet die britische Zeitung "Guardian". Eine Frau habe laut aufgelacht, als sie von Ivanka Trumps neuem Buch "Women Who Work" gehört habe. "Mein Bild einer Work-Life-Balance wäre es, meine Kinder mehr als einmal im Monat zu sehen", soll sie spöttisch gesagt haben. Die indonesischen Frauen berichten von "Minigehältern, Einschüchterungsversuchen, Unmengen unbezahlter Überstunden und Produktionszielen, die unmöglich zu erfüllen" seien.

Skandalöse Zustände

Von 2.759 Mitarbeitern in Subang sind drei Viertel Frauen. Sie bekommen den Mindestlohn von umgerechnet 154 Euro im Monat. Die meisten Mütter unter ihnen kommen aus weit entlegenen Dörfern. Viele von ihnen sehen ihre Kinder nur am Wochenende oder noch seltener. Die lange Arbeitszeit, der geringe Lohn und der weite Weg lassen häufigere Heimreisen nicht zu. Außerdem lege ihnen der Arbeitgeber nahe, für umgerechnet neun Euro im Monat auf den "menstrual leave", eine Art Menstruationsurlaub, zu verzichten.

Spielt die Präsidenten-Tochter ein doppeltes Spiel?

Dass ihre Kleider ausgerechnet in einer Billig-Lohn-Region wie Indonesien hergestellt werden, ist in Anbetracht des Mantras ihres Vaters, "Make America great again" und "America First", besonders heikel. Denn das erklärte Ziel des Präsidenten ist es unter anderem, Arbeitsplätze in Amerika zu erhalten und zu schaffen. Dass ausgerechnet seine Tochter ihre Produktion ins Ausland ausgelagert hat, mag da nicht ins Bild passen und manch einem als Doppelmoral übel aufstoßen. 

Unsere Video-Empfehlung zu dem Thema:

Ivanka Trump

So sieht ihre Fashion-Kollektion aus

Ivanka Trump
Über keine andere Mode-Linie wurde im letzten Monat so heiß diskutiert wie die von Ivanka Trump. GALA wirft im Video einen Blick auf die Fashion-Kreationen der First Daughter


Fashion-Looks

Der Style von Ivanka Trump

Ivanka Trump wählt während ihres Besuchs in Äthiopien ein weißes Kleid mit floralem Muster von Designerin Emilia Wickstead. Das sommerliche Leinenkleid kostet über 1.600 Euro - genau wie auch bei Melania Trump, wird diese Outfitwahl in den sozialen Medien stark diskutiert. 
Ivanka Trump auf dem Weg nach Afrika: Auf ihrer viertägigen Auslandsreise besucht sie Äthiopien und legt Halt an der Elfenbeinküste ein. Ihre Mission soll es sein, Frauen in den Entwicklungsländern zu unterstützen und sie über ihre finanziellen Möglichkeiten zu informieren.  
In Äthiopien begegnet Ivanka Trump den Frauen in flachen Schuhen und Volant-Kleid. Bodenständigkeit zu beweisen, ist hier ihre Intention. Die First-Daughter ist in das Entwicklungsland gereist, um selbstständigen Frauen Kredite zu vergeben und sie in ihrer Selbstständigkeit zu unterstützen. Damit macht sie sich für ein wirtschaftliches Frauenförderungsprogramm des Weißen Hauses stark. 
Für ein Event im Weißen Haus wirft sich Ivanka Trump in Schale: Zu einem schlichten, schwarzen Top trägt sie einen schwarzen Rock mit rotem Seitenstreifen. Schwarze Pumps runden den Look ab. 

138


Ivanka Trump

So sieht ihre Fashion-Kollektion aus

Ivanka Trump
Über keine andere Mode-Linie wurde im letzten Monat so heiß diskutiert wie die von Ivanka Trump. GALA wirft im Video einen Blick auf die Fashion-Kreationen der First Daughter



Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche