GNTM-Serlina vs. Günther Klum: Sie will kündigen, er leistet Widerstand

Im Mai wurde Serlina Hohmann Zweite bei "Germany's next Topmodel" und steht seitdem bei Günther Klums Agentur "One Eins" unter Vertrag. Diesen Vertrag soll sie jetzt gekündigt haben. Etwa ungültigerweise?

Serlina Hohmann

War es das mit der Karriere als Model? Serlina Hohmann, 24, wurde im Mai Zweite bei Heidi Klums Castingshow "Germany's next Topmodel". Doch heute (26. Juli) soll sie ihren Vertrag bei der Modelagentur von Günther Klum (71) "One Eins" gekündigt haben.

Serlina Hohmann: Sie möchte Klums Agentur verlassen

Die Topmodel-Vize hat ihren befristeten Vertrag bei der renommierten Modelkartei gekündigt. Dies bestätigte Managerin Julia Karin gegenüber GALA: "Ja, Serlina ist heute offiziell bei 'OneEins' ausgetreten." Aus welchen Gründen sie diesen Schritt nicht einmal vier Monate nach dem großen Finale wagte, ist noch nicht bekannt. Bisher schweigt Serlina selbst zu den News. Jedoch gab der "Express" bekannt, dass die "GNTM"-Finalistin alle Verträge, die in Verbindung mit "Germany's next Topmodel", der "Heidi Klum GmbH & Co. KG" und "OneEins" stehen, einseitig gekündigt haben soll.

Günther Klum: Er erfuhr aus den Medien von der Kündigung

Diese Meldung scheint auch Papa Klum zu überraschen. Gegenüber GALA erklärt er in einem Statement: "Von der Kündigung Serlinas hat unsere Agentur zunächst aus den Medien erfahren. Inzwischen liegt uns das mehr als 20 Seiten umfassende Kündigungsschreiben vor." Klums Rechtsanwälte werden die Kündigung als unberechtigt zurückweisen, so Klum weiter. Zwischen dem Model und der Agentur bestehe ein befristetes Arbeitsverhältnis, welches während der Laufzeit des Vertrags nicht "ohne Weiteres" kündbar sei. Doch genau dieses Arbeitsverhältnis ist es, das Serlina auflösen will. Sollte es Gründe geben, die sie zu einer Kündigung berechtigen, könne Günther Klum die nicht erkennen.

Die blonde Catwalk-Schönheit ist nicht die erste "GNTM"-Kandidatin, die ihren Vertrag kündigen möchte. Dennoch: Nur durch die eingereichte Kündigung ist sie noch nicht aus ihrem Vertrag entlassen. Für eine Aufhebung müsste Klum zustimmen oder ein Gericht so entscheiden. Serlinas Anwalt David Gappa soll gegenüber "Express" geäußert haben, dass triftige Gründe vorliegen sollen: "Wir würden das nicht so machen, wenn wir es nicht für rechtlich haltbar halten würden."

Update (08. Februar 2018)
Die Rechtsanwälte der Agentur "OneEins" haben in einem Schreiben mitgeteilt, dass das Arbeitsgericht Koblenz festgestellt hat, dass der Arbeitsvertrag der GNTM-Finalistin 2017 "entgegen anderslautender öffentlicher Verlautbarungen ihres Anwaltes weiter fortbesteht".

Unsere Videoempfehlung zu Serlina Hohmann:

Germany's Next Topmodel

Serlina arbeitet jetzt mit Michael Michalsky zusammen

GNTM-Kandidatin Serlina
Bei "Germany’s Next Topmodel“ ergatterte Serlina nur den zweiten Platz hinter Gewinnerin Céline, doch die Blondine will auch nach der Show als Model durchstarten. Nun arbeitet sie sogar mit Michael Michalsky zusammen, obwohl sie zu "GNTM"-Zeiten noch im Team von Thomas Hayo war


GNTM-Finale wird zur Fashion Show

Die extravaganten Looks von Heidi und ihren Mädels

Klar, bei dem GNTM-Finale 2018 richten sich natürlich alle Augen auf Heidi Klum. Schließlich ist sie ja die Gastgeberin des Abends. Ihr Kleid-Stiefel-Ensemble aus Glitzerfransen lenkt zusätzlich die Blicke auf sie. Doch war sie nicht die einzige Fashion-Queen auf dem Catwalk. 
Mit Fransen kann auch Rita Ora dienen. Bei ihrem Look kommt allerdings noch eine Portion Extravaganz hinzu, sodass sie DER Hingucker des Abends wird, als sie ihren Hit "Girls" performt.
Kandidatin Pia rüstet sich in einem Glitzersuit vor der zweiten Entscheidung, bei der es leider sie trifft.
Bei dem gleichen Walk hat Toni ein ähnliches Outfit an. Bei ihr erinnert die "Ritterrüstung" jedoch noch etwas mehr an einem Meerjungfrau.

24


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche