VG-Wort Pixel

GNTM-Serlina vs. Günther Klum Sie will kündigen, er leistet Widerstand

Serlina Hohmann
Serlina Hohmann
© Action Press
Im Mai wurde Serlina Hohmann Zweite bei "Germany's next Topmodel" und steht seitdem bei Günther Klums Agentur "One Eins" unter Vertrag. Diesen Vertrag soll sie jetzt gekündigt haben. Etwa ungültigerweise?

War es das mit der Karriere als Model? Serlina Hohmann, 24, wurde im Mai Zweite bei Heidi Klums Castingshow "Germany's next Topmodel". Doch heute (26. Juli) soll sie ihren Vertrag bei der Modelagentur von Günther Klum (71) "One Eins" gekündigt haben.

Serlina Hohmann: Sie möchte Klums Agentur verlassen

Die Topmodel-Vize hat ihren befristeten Vertrag bei der renommierten Modelkartei gekündigt. Dies bestätigte Managerin Julia Karin gegenüber GALA: "Ja, Serlina ist heute offiziell bei 'OneEins' ausgetreten." Aus welchen Gründen sie diesen Schritt nicht einmal vier Monate nach dem großen Finale wagte, ist noch nicht bekannt. Bisher schweigt Serlina selbst zu den News. Jedoch gab der "Express" bekannt, dass die "GNTM"-Finalistin alle Verträge, die in Verbindung mit "Germany's next Topmodel", der "Heidi Klum GmbH & Co. KG" und "OneEins" stehen, einseitig gekündigt haben soll.

Günther Klum: Er erfuhr aus den Medien von der Kündigung

Diese Meldung scheint auch Papa Klum zu überraschen. Gegenüber GALA erklärt er in einem Statement: "Von der Kündigung Serlinas hat unsere Agentur zunächst aus den Medien erfahren. Inzwischen liegt uns das mehr als 20 Seiten umfassende Kündigungsschreiben vor." Klums Rechtsanwälte werden die Kündigung als unberechtigt zurückweisen, so Klum weiter. Zwischen dem Model und der Agentur bestehe ein befristetes Arbeitsverhältnis, welches während der Laufzeit des Vertrags nicht "ohne Weiteres" kündbar sei. Doch genau dieses Arbeitsverhältnis ist es, das Serlina auflösen will. Sollte es Gründe geben, die sie zu einer Kündigung berechtigen, könne Günther Klum die nicht erkennen.

Die blonde Catwalk-Schönheit ist nicht die erste "GNTM"-Kandidatin, die ihren Vertrag kündigen möchte. Dennoch: Nur durch die eingereichte Kündigung ist sie noch nicht aus ihrem Vertrag entlassen. Für eine Aufhebung müsste Klum zustimmen oder ein Gericht so entscheiden. Serlinas Anwalt David Gappa soll gegenüber "Express" geäußert haben, dass triftige Gründe vorliegen sollen: "Wir würden das nicht so machen, wenn wir es nicht für rechtlich haltbar halten würden."

Update (08. Februar 2018)
Die Rechtsanwälte der Agentur "OneEins" haben in einem Schreiben mitgeteilt, dass das Arbeitsgericht Koblenz festgestellt hat, dass der Arbeitsvertrag der GNTM-Finalistin 2017 "entgegen anderslautender öffentlicher Verlautbarungen ihres Anwaltes weiter fortbesteht".

Unsere Videoempfehlung zu Serlina Hohmann:

Sebastian Berning Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken