SemperOpernball: Diese Stars feierten stilvoll in Dresden

Beim SemperOpernball in Dresden strahlten nicht nur die Debütantinnen, sondern auch die Promis. Diese Damen bezauberten mit ihren Outfits

Charlotte Würdig und Barbara Meier in eleganten Outfits beim SemperOpernball in Dresden

In Dresden drehte sich am Freitagabend (1. Februar) nicht nur alles um die Debütanten, sondern auch um die prominenten Tanzbeine. Beim SemperOpernball, der dieses Jahr unter dem Motto "Faszination Dresden - Träume werden wahr" stand, ließen sich dutzende Promi-Damen in eleganten Kleidern auf dem roten Teppich und später im Ballsaal ablichten.

Barbara Meier bezauberte in Grün

Model und Schauspielerin Barbara Meier (32) wurde unter anderem die Ehre zuteil, mit dem "Goldenen Schlüssel" die Oper aufsperren zu dürfen. Diese Aufgabe führte sie aber nicht alleine, sondern zusammen mit Kulturmanager Hans-Joachim Frey (53), Eventregisseurin Trixi Steiner und Theaterintendant Peter Theiler (62) durch.

Herzogin Catherine

Großer Auftritt mit Schnäppchen-Ohrringen

Herzogin Catherine 
Herzogin Catherine legt bei einem offiziellen Termin einen strahlenden Auftritt hin. Hingucker waren vor allem die Ohrringe, welche die Herzogin für einen echten Schnäppchenpreis ergattert hat.
©Gala / Brigitte

Den Rest des Abends im Hotel Taschenbergpalais Kempinski verbrachte Meier an der Seite ihres Verlobten Klemens Hallmann (43). Die 32-Jährige trug ein leuchtend dunkelgrünes Kleid, das vom Farbton her perfekt mit ihrer roten Haarmähne harmonierte. Silberne Accessoires vervollständigten den eleganten Look.

Charlotte Würdig strahlte in Weiß

Moderatorin Charlotte Würdig (40) hingegen besuchte den Opernball ganz in Weiß. Highlight ihres Outfits waren der hohe Beinschlitz der Abendrobe sowie eine Cape-ähnliche Schleppe, die dem Kleid einen glamourösen Touch verlieh. Goldene Pumps und goldene Ohrringe ergänzten den Gesamtlook perfekt.

Wer sonst noch für Aufsehen sorgte

Moderatorin Sylvie Meis (40), die zusammen mit Sänger Roland Kaiser (66) durch den Abend führte, präsentierte gleich mehrere Abendkleider. Die beiden märchenhaften Kleider - eines ganz in Rot, das andere ganz in Silber - stammten jeweils von Designer Brian Rennie. Dazu trug Meis Schmuck von Chopard.

Weitere prominente Damen, die sich für die Veranstaltung in Schale geschmissen hatten, waren Curvy-Model Angelina Kirsch (30), Schauspielerin Stephanie Stumph (34) und die ehemalige "Bachelorette" Jessica Paszka (28). Außerdem ließ sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (60) einen Besuch nicht entgehen.

Wer fehlte beim SemperOpernball?

Abwesend war hingegen der französische Filmstar Alain Delon (83, "Der Swimmingpool"). Er hatte sich kurz vor dem SemperOpernball bei einem Sturz verletzt und konnte daher nicht an der Ballnacht in Dresden, wo er mit dem St. Georgs-Orden ausgezeichnet hätte werden sollen, teilnehmen. Stattdessen schickte er eine Videobotschaft aus der Klinik, mit der er sich für die Auszeichnung bedankte.

Red-Carpet-Style

Die besten Looks vom roten Teppich

Bei den "MusiCares person of the year"-Awards trägt Jessie J ein aufregendes silberfarbenes Kleid – und das schönste Accessoire hat sie am Arm: Nicht ihre Tasche, sondern Boyfriend Channing Tatum, mit dem sie hier ihren ersten öffentlichen Paar-Auftritt nach der kurzen Beziehungspause hat.
Glamouröser Auftritt von Heike Makatsch: Über den Red Carpet zur Verleihung des Deutschen Filmpreises in München schreitet sie in einem cremefarbenen Ensemble, das alle Blicke auf sich zieht. Ihren XL-Blazer tailliert sie mit einem großen Gürtel und betont damit ihre schlanke Figur. Darunter trägt sie eine hochgeschlossene Bluse aus Spitze und runted ihren Red-Carpet-Look mit schwarzen Pumps und roten Lippen ab.
In einer schwarzen Robe von Designerin Irene Luft präsentiert sich Viktoria Lauterbach auf dem Red Carpet in München. Ihre Haare hat sie für diesen Anlass elegant zusammengeknotet – so kommen ihre funkelnden Ohrringe von Thomas Jirgens auch perfekt zur Geltung. Ihre schimmernde Handtasche von Aigner trägt sie selbstbewusst über den roten Teppich.
Sowohl Karoline Herfurth als auch Maria Furtwängler entscheiden sich am Abend des Bayrischen Filmpreises für einen modischen Klassiker und wählen schlichtes Schwarz. Während sich Karoline für ein Manteldress mit V-Ausschnitt und schimmerndem Kragen entscheidet, trägt Maria Furtwängler einen Hosenanzug, dessen Blazer ebenfalls mit einem V-Ausschnitt versehen ist. 

321

Themen

Erfahren Sie mehr: