Victoria, Sofia + Madeleine: Ihre Kleider kosten ein Vermögen

Bodenständigkeit hin oder her, als Prinzessin muss man gut aussehen. Das wissen auch die schwedischen Schönheiten Victoria, Sofia und Madeleine - und geben deshalb zum Teil Unsummen für ihre Garderobe aus

Die schwedische Königsfamilie

Skandinavisches Design wird weltweit gefeiert. Ob Mode, Architektur oder Interior Design - besonders die Schweden sind vielerorts beliebtes Vorbild.

Nicht anders verhält es sich auch in Sachen Royals. Die junge Generation um Kronprinzessin Victoria, Prinzessin Sofia und Prinzessin Madeleine macht mit sympathischen Auftritten und einem exzellenten Stilgespür auf sich aufmerksam.

Luxus-Kleider für die Prinzessinnen

Wie Hofexpertin Jenny Alexandersson von der Zeitung "Aftonbladet" berichtet, können die Kosten für eben jene royale Garderobe schnell man in die Höhe schießen.

Fashion-Looks

Der Style von Prinzessin Victoria

Beim Dinner für das schwedische Parlament macht sich Prinzessin Victoria besonders "gastgeber-fein". Zu einer schwarzen Bluse kombiniert sie einen Rock, der durch seine florale 3D-Optik und die Farbkontraste besonders ins Auge sticht. 
Royale Eleganz: Prinzessin Victoria beweist mit ihrem lilafarbenen Outfit, dass sich seriöser Business-Look und verspielte Details perfekt miteinander kombinieren lassen!
Zu einer schwarzen Stoffhose kombiniert sie schwarze Lack-Pumps sowie einen passenden Taillengürtel, der ihre schmale Körpermitte so perfekt in Szene setzt. Ihren Business-Look untermalt Prinzessin Victoria mit einer schwarzen Clutch, die sie während der Audienz in Stockholm in der Hand hält.
Damit der Business-Look nicht allzu hart wirkt, kombiniert Prinzessin Victoria ihren lilafarbenen Blazer mit einer weißen Seidenbluse, die sie am Kragen zu einer geschwungenen Schleife gebunden hat.

264

Victoria und Sofia sind zwar Anhängerinnen der "Mix & Match"-Kultur und tragen besonders gerne Outfits vom heimischen Superlabel H&M. Doch besonders Madeleine muss sich seit Jahren für ihren verschwenderischen und luxuriösen Lebensstil kritisieren lassen.

Prinzessin Madeleine + Co.

Luxus-Garderoben

Madeleine, Sofia + Victoria von Schweden

Abendkleider von Elie Saab, Valentino oder Oscar de la Renta kosten gut und gerne fünfstellige Summen. In Anbetracht der vielen glamourösen Feste, zu denen die Damen natürlich immer blendend aussehen müssen, kann sich das ganz schön läppern. Auch Schuhe, Handtaschen, Schmuck und Hüte fallen mit drei- bis vierstelligen Summen an.

Victoria ist "Shopping Queen 2016"

Am meisten Geld gab im Jahr 2016 laut dem schwedischen Modeblog "The Royals and I" übrigens Kronprinzessin Victoria für ihre Garderobe aus - nämlich Schätzungen zufolge stolze 53.000 Euro. Bezahlt werden die Outfits zum Teil aus den privaten Kassen der Ladies, zum Teil aber auch aus ihrer Apanage, wenn es sich um "Arbeitskleidung" für offizielle, repräsentative Termine handelt.

Fashion-Looks

Der Style von Prinzessin Sofia

Zum abendlichen Dinner im Schloss in Stockholm erscheint Prinzessin Sofia zusammen mit dem Rest der schwedischen Royal Family in einem bodenlangen, hellblauen Kleid mit langen Ärmeln. 
Die edle Robe besticht durch seinen figurbetonten Schnitt und das knallige Hellblau lässt sie strahlen. 
Erst von hinten ist jedoch das wahre Highlight zu sehen: Prinzessin Sofia trägt die Haare in einer schicken Flechtfrisur mit Schleife. Die blonden Highlights der schönen Schwedin kommen im Zopf besonders gut zur Geltung. 
Hat Sofia von Schweden etwa einen neuen Haarschnitt? Beim Arbeitstreffen mit der Autorin Katarina Wennstam sieht das fast so aus. Ein solcher Retro-Look wäre aber ziemlich gewagt, und so können wir davon ausgehen, dass die Prinzessin, im grauen Seidentop und Blazer, ihre Haare nur lässig zurückgenommen hat. Ein Bob-Schnitt wäre aber sicher mal eine interessante Abwechslung.

205

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche