Royaler Styleguide: Diese Schuhe lieben Mary, Victoria, Kate, Meghan & Co.

Die weiblichen Royals sind für viele ihrer Fans modische Vorbilder und sorgen für einen Verkaufsschlager nach dem anderen. Vor allem mit einem Schuh machen sie einer Stylistin zufolge alles richtig

Prinzessin Mary, Prinzessin Victoria, Herzogin Catherine und Herzogin Meghan setzen alle auf ein Fashion-Piece: Nude-Pumps.

Obwohl die weiblichen Royals unterschiedliche Geschmäcker haben, sind sie sich in Sachen Schuhwahl bei einem Modell äußerst einig. Und das länderübergreifend: Nicht nur Herzogin Catherine und Herzogin Meghan setzen auf den besagten Schuh, auch Prinzessin Mary, Königin Letizia und Prinzessin Victoria haben das Modell im Schrank.

Nude-Pumps verlängern die Beine optisch

Die Rede ist von Nude-Pumps. Die royalen Damen haben aber in Sachen Schuhen nicht nur den gleichen Geschmack, sondern kennen offenbar auch alle den guten Effekt der unauffälligen Heels. Denn die Pumps sind nicht nur praktisch und passen zu so gut wie jedem Outfit - was gerade auf Auslandsreisen Gepäck einspart - sondern sollen auch die Figur der Trägerin verbessern. Wie Promi-Stylistin Donny Galella im Gespräch mit "Femail" verriet, schaffe ein Nude-Pumps ein längeres Bein. Glaubt man Galella, so sollte eine jede Frau ein solches Paar Schuhe im Schrank haben: "Sie verlängern immer die Beine und lassen einen größer und dünner aussehen." Zudem seien die unauffälligen Schuhe klassisch und zeitlos. 

Herzogin Catherine, Herzogin Meghan, Prinzessin Victoria & Co sind Stilvorbilder

Kein Wunder also, dass die royalen Damen auf die besagten Schuhe setzen. Kate, Meghan, Victoria und Co zählen zu den meist fotografierten Frauen der Welt, stehen bei öffentlichen Terminen immer im Fokus der Veranstaltung. So ist es ebenfalls nicht erstaunlich, dass die universell einsetzbaren Schuhe vor allem auf Reisen zum Einsatz kommen. Nicht nur, dass sie sich fast jedem Outfit anpassen, die Royals scheinen sich damit auch besonders sicher zu fühlen. 

Wem steht's besser?

Die modischsten Royals im Style-Duell

Zum feierlichen Abschluss der Konfirmation versammeln sich die Gäste sowie die norwegische Königsfamilie zum Abendessen auf Gut Skaugum. 
Wenige Monate zuvor im Nachbarland: Zum Staatsbankett im königlichen Palast in Stockholm trägt Prinzessin Sofia das gleiche Kleid. Die knapp 400 Euro teure Robe von Self Portrait ist eine Kreation aus Spitze und Seidenkrepp – perfekt für diesen offiziellen Anlass. Das wusste eine royale Fashion-Queen allerdings schon vor Jahren...
Bereits im November 2016 führt Herzogin Catherine das gleiche weiße Self-Portrait-Dress bei einem Event aus und kombiniert es besonders edel mit dunkelroten Accessoires. Der Hingucker: Ein hoher Beinschlitz, um den die Herzogin das Kleid ergänzt hat.
Während ihrer Reise nach Texas zeigt sich Kronprinzessin Mary in einer gepunkteten Bluse und einem hellblauen Bleistiftrock. Die knallige Farbe, der breite Taillengürtel und der kurze Beinschlitz betonen die schmale Silhouette von Mary toll. 

107

Verwendete Quellen: Femail



Themen

Erfahren Sie mehr: