Royale Taufe von Prinz Louis: Das tragen Herzogin Catherine und die Gäste

Herzogin Catherine unterbricht ihren Mutterschutz und feiert im engen Kreis die Taufe ihres jüngsten Kindes, Prinz Louis. In einem Look, der stark an die Outfits der ersten beiden Taufen erinnert, absolviert sie ihren dritten, öffentlichen Auftritt seit seiner Geburt

Herzogin Catherine mit Täufling Prinz Louis

Am Montag, den 9. Juli wird Prinz Louis, der jüngste Spross der britischen Königsfamilie in der Londoner St James's Kapelle getauft. 

Zu diesem Anlass sind sowohl die royale Familie, als auch die Eltern und Geschwister von Herzogin Catherine, und enge Freunde und Taufpaten geladen. Während der kleine Täufling in ein traditionsreiches Kleid gehüllt wird, das schon seit 1871 im Besitz der Familie ist, werfen sich die anderen Gäste ebenfalls in Schale. 

Herzogin Catherine erscheint in Cremeweiß

Herzogin Catherine, für die es der dritte, öffentliche Auftritt seit der Geburt des kleinen Prinzen Ende April ist, entscheidet sich für ein cremeweißes Kleid von Alexander McQueen. Eigentlich ist sie noch bis Oktober im Mutterschutz - für die Taufe macht die Dreifach-Mama natürlich eine Ausnahme. 

Drei Taufen, drei Mal McQueen

Das knielange Dress mit V-Ausschnitt und Puffärmelchen erinnert stark an ihr Outfit von Prinz Georges Taufe. Es ist das dritte Mal, dass sie für die Taufe ihrer Kinder ein Design aus dem Hause McQueen wählt. Dazu trägt sie mit Blumenapplikationen versehenen Kopfschmuck von Jane Taylor - genau wie bei Prinz George und Prinzessin Charlotte. Goldfarbene Pumps runden den Look ab. 

Sie erscheint zusammen mit Prinz William und den großen Geschwistern des Täuflings. Vor ihnen betreten Prinz Charles und Herzogin Camilla die Kirche. 

Herzogin Meghan und Prinz Harry bei der Taufe von Prinz Louis

Herzogin Meghan trägt Ralph Lauren

Auch die frisch vermählten Prinz Harry und Herzogin Meghan erscheinen zusammen mit dem Großteil ihrer Familie. Herzogin Meghan trägt ein khakifarbenes Etuikleid aus der Feder des amerikanischen Designers Ralph Lauren und farblich passende Accessoires. Der perfekt abgestimmte Fascinator ist vom royalen Hutmacher Stephen Jones. Die Pumps von Manolo Blahnik und die Clutch in ihren Händen sind exakt im gleichen Olivgrünton wie ihr Kleid. 

Die schwangere Pippa Middleton ist bereits vor den Royals angekommen. Sie entscheidet sich für ein maßgeschneidertes, hellblaues Hemdkleid von Designerin Alessandra Rich, das ihren Babybauch umhüllt. Prinz George und Prinzessin Charlotte, die an der Hand ihres Vaters zaghaft ein paar Hände schütteln tragen sommerliche, hellblaue Outfits. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan zeigt sich mit einem XL-Hut beim "Remembrance Sunday"
Herzogin Meghan hingegen setzt auf einen dramatischeren Look, als ihre Schwägerin: Sie trägt eine schwarze Robe von Erdem im 50er-Jahre-Stil mit einem weit ausgestellten Rock. Außerdem setzt sie ihr Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt in Szene und betont dieses zusätzlich mit ihrer Mohnblumen-Brosche. Wildlederne Deneuve-Pumps von Aquazzura und rubinrote Herz-Hänger von Jessica McCormack runden Meghans Abend-Look ab.
Im Rahmen der Feierlichkeiten des Remembrance Days zeigt sich Herzogin Meghan stilsicher und wählt einen Look in Dunkelblau. Mit einem Kleidungsstück aus ihrem früheren Leben begeistert sie ihre Fans ganz besonders.
Bei ihrer Ankunft an der Westminster Abbey trägt sie einen feinen Teddy-Mantel von Sentaler für rund 1.600 Euro, den sie mithilfe eines schwarzen, schmalen Gürtels stylisch zusammenhält. Ein Kleidungsstück, das bereits seit 2015 zur Kollektion gehört und damit schon vor dem Beginn der Liebesgeschichte von Meghan und Harry. Ein schwarzes Kleid sowie schwarze Lederstiefel von Tamara Mellon ergänzen ihr Outfit perfekt und halten die Herzogin an diesem kühlen Herbsttag warm.

442

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals