Adelige It-Girls: Diese Ladies erobern jetzt die Modebranche

Sie denken, Herzogin Catherine ist die einzige royale Schönheit Englands? Falsch gelegen. Denn die wahren adeligen It-Girls sind diese Ladies

Lady Sabrina Percy und Lady Kitty Spencer kommen trotz Titel zwar nicht für den Thron in Frage, die Fashion-Krone dürfen sich die Freundinnen dennoch aufsetzen.

Im vergangenen Jahr wurde Amelia Windsor zum schönsten royalen Familienmitglied in England gekrönt. Nun bekommt sie allerdings Konkurrenz. Zwei weitere Ladies befinden sich momentan auf dem absoluten It-Girl-Vormarsch und könnten ihr diesen Titel schon bald streitig machen. Denn Großbritanniens Adel hält noch weitere Schönheiten bereit als nur Herzogin Catherine oder die Tochter des Grafen von St. Andrews.

Kitty Spencers großer Model-Coup

Eine der beiden Blaublüterinnen kennt man in der Modebranche bereits: Lady Kitty Spencer, die Nichte der verstorbenen Lady Diana. Im vergangenen Januar gelingt ihr jedoch ein Coup, der auch für sie komplett neu ist. Sie wird Kampagnen-Gesicht für "Dolce & Gabbana".

Heidi Klum

Bei den VMAs lässt sie tief blicken

Heidi Klum
Heidi Klum präsentiert bei den MTV Video Music Awards ihr Dekolleté in einem sexy Minikleid.
©Gala

Damit ergänzt sie ihr Model-Portfolio um ein paar wunderschöne Motive, nachdem sie für die Luxus-Marke schon Erfahrungen auf dem Catwalk sammeln konnte. Bei der Mailänder Fashion Week läuft sie erstmals im Februar 2017 über den Runway.

Sabrina Percy mischt die Modebranche auf

Hier bekommt sie ein halbes Jahr später von einer weiteren britischen Aristokratin Gesellschaft: Lady Sabrina Percy. Die Cousine von George Percy, dem baldigen Grafen von Northumberland und gutem Freund von William und Kate, gibt im September 2017 ein glanzvolles Runway-Debüt und dreht danach erst so richtig auf.
Seit wenigen Tagen ist sie nun auch Cover-Girl und ziert die März-Ausgabe der britischen "Tatler" - ein Meilenstein auf dem Weg zum adeligen It-Girl. Schließlich fingen so auch Amelia und Kitty an.


Royale Fashionistas

Kate bekommt Konkurrenz

Unter den Models der Kopenhagen Fashion Week entdeckt man im August 2018 die bezaubernde Prinzessin Maria Olympia. In einem weißen Kleid sticht sie wunderschön hervor und wirkt äußerst grazil.
Der erste Catwalk ist die Schau von Saks Potts zwar nicht für Maria Olympia, einen ungewohnten Anblick gibt sie dennoch ab. Schließlich sieht man nicht jeden Tag einen Royal auf dem Catwalk.
Wenn die Windsors zusammen auftreten, geht Prinzessin Eugenie meist etwas unter. Alle gucken lediglich auf Kate und jetzt auch noch Meghan. An Ostern schafft sie es allerdings, in ihrem Kleid von Oscar de la Renta zu DEM Hingucker zu werden. Twitter explodiert förmlich an Komplimenten, die alle dem modischen Royal gelten. Touché.
Neben Eugenie wirkt Kate relativ farblos. Für den Gang in die Kirche trägt sie einen schwarzen Mantel mit passendem Hut. Da erregen die Farbtupfer an der Prinzessin schon mehr Aufmerksamkeit.

18



Themen

Erfahren Sie mehr: