Romeo Beckham: Mit Schirm, Charme und Grinsen

Der zehnjährige Romeo Beckham tritt als Model in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern David und Victoria Beckham - und zwar als lässiger Trenchcoat-Träger für "Burberry"

Burberry - Romeo Beckham

Der kleine Steppke im Trenchcoat ist Romeo Beckham

während des Drehs für den Clip mit Starfotograf- und regisseur Mario Testino zur Frühjahr/Sommer-Kampagne 2013 des Luxuslabels "Burberry". Kreativdirektor Christopher Bailey (auf dem Foto neben Romeo) landet mit der Wahl des neuen Burberry-Gesichtes sicher einen großen Coup, denn der Sohn von Fußballstar David Beckham und seiner ikonischen Ehefrau Victoria Beckham hat mit seinem breiten Grinsen eine symphatische Ausstrahlung. Auch beim Shooting hatte die Clique aus den Burberry-Models Cara Delevingne, Edie Campbell, Charlotte Wiggins, Charlie France und Alex Dunstan viel Spaß mit ihm.

Luxus mit einem Augenzwinkern präsentiert: Romeo Beckham kannte man bislang eher sportlich, doch im klassischen Trench macht er für die Spring/Summer-Kampagne 2013 für Burberry eine coole Figur.

section

Bailey hat im Laufe der letzten Jahre nicht nur ein Make-over der Produkte des ehemals angestaubten Luxus-Labels initiiert, sondern auch immer trendige junge Models für die Kampagnen ausgewählt, so dass die Trenchcoats und Accessoires der britischen Marke, die 1856 gegründet wurde, inzwischen zu den beliebtesten Luxus-Must-haves gehören.

Zum eingängigen Song "Another Love" von Tom Odell tritt der Zehnjährige aus dem Beckham-Clan klassisch gekleidet zu stoisch dreinblickenden Models, stellt seinen Kragen hoch, das Burberry-Karo tritt ins Blickfeld und zeigt dann das entwaffnende Grinsen eines Mini-Gentlemans mit einer wunderbaren Zahnlücke. Er gilt als der Stylo unter den Beckham-Jungs.

Mit diesem Auftritt im Werbeclip passt er stylish zu seiner kleinen Schwester Harper Seven, die von ihrer Mama immer aufs Feinste gestylt wird. Die Mädchenträume von Victoria Beckham, alias "Posh", werden nun einer nach dem anderen wahr. Märchenhaft.

stb

Modische Minis

Harper Seven Beckham

Harper Seven Beckham macht stilsicher im floralen Maxi-Dress die Fashion Week in London unsicher: Egal ob in der Front Row im Partnerlook mit Fashion-Ikone Anna Wintour oder hinter den Kulissen mit Mama Victoria – Harper ist jetzt schon Mode-Profi.
Ganz begeistert beobachtet Harper Beckham die Fashion-Show von Mama Victoria, und ganz in Schwarz mit Rollkragenpullover, Rock und Boots sieht sie dabei selbst ziemlich stylisch aus. Und wo die beiden hier in der Front Row so schön zusammensitzen, könnte man meinen, dass sich Harper für ihren tollen neuen Bob-Haarschnitt mit Pony von Vogue-Chefin Anna Wintour hat inspirieren lassen.
Zu der Fashion Show ihrer Mutter geht Harper Beckham in einem schicken Kleidchen mit hübschen Bubikragen aus Häkelspitze. Dazu passen die Lackschühchen besonders gut. Alles ist in einem mädchenhaft eleganten Stil gehalten.
Ist das wirklich Harper Beckham? Normalerweise kennen wir die Tochter von Designerin Victoria Beckham und Ehemann David Beckham, in niedlichen Kleidchen und mit langen Zöpfen. Doch wo sind bloß ihre langen Haare hin?

97

Themen

Erfahren Sie mehr: