Rocco + Guy Ritchie: Vater hui, Sohn pfui

Mensch Rocco, was ist das denn? Bei einem Dinner-Date mit Papa Guy Ritchie machte der Sohn von Madonna aber gar keine gute Figur

Rocco + Guy Ritchie

Bei einem gemeinsamen Dinner-Date wollten Guy Ritchie und sein Sohn Rocco am Donnerstag (18. Juni) einen netten Männerabend verbringen. Im angesagten Londoner Restaurant "Chiltern Firehouse" genoss das Duo die feine Küche.

Fashion-Fauxpas

Die Modesünden der Stars

Huch, welche Promi-Dame zieht denn hier die Aufmerksamkeit mit ihrem Hintern auf sich? 
Richtig, diese Kehrseite gehört zu Chiara Ferragni, die mit ihrem Ehemann Fedez einen Spaziergang macht. Ob dieser Look der Star-Influencerin tatsächlich so modisch ist, bleibt wohl Geschmacksache. 
An diesem Tag lässt es Rumer Willis ruhig angehen und entscheidet sich für einen bequemen Look im Stil der 90er Jahre, als sie Freunde zum Lunch in Los Angeles trifft. Ein schlichtes, blaues T-Shirt kombiniert sie zu Jeansshorts sowie weißen Sneakern und schienbeinhohen Tennissocken. Ein Style, der auf den ersten Blick zwar wild zusammengewürfelt und unscheinbar wirkt, jedoch ziemlich kostspielig ist ...
So trägt Rumer einen Ledergürtel mit perlenbesetzter Gucci-Schnalle für rund 500 Euro und Nike-Blazer-Sneaker, die für etwa 120 Euro zu haben sind. Luxuriöse Details, die ihren bequemen Look zwar etwas aufwerten, aber dennoch nicht von dieser Modesünde Light ablenken können.

522

So ganz und gar nicht fein ist dagegen der Look von Rocco Ritchie. Der 14-Jährige trägt nicht nur eine fiese Fusselmatte auf dem Kopf, sondern hat sich auch für ein unvorteilhaftes Achtziger-Jahre-Outfit entschieden. Ausgefranste Karottenjeans trifft verblasstes "Miami Vice"-Hemd.

Umso schlimmer wirkt der Look, da Papa Guy seinem lässigen, aber stets adretten Look aus Schnürschuh, Stoffhose und Hemd treu geblieben ist.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche