Rachel Zoe: Die mächtigste Stylistin

Rachel Zoe wurde von der Zeitschrift "The Hollywood Reporter" zur mächtigsten Stylistin gewählt. Erst kürzlich stattete die Mode-Expertin Anne Hathaway bei den Oscars aus

Fashion-Looks

Der Style von Nicole Richie

Anlässlich der diesjährigen "Met Gala" entscheidet sich Nicole Richie für eine Kreation von Donna Karan Atelier. Durch den eingearbeiteten Samt bekommt das Kleid einen glamourösen Touch.
Nicole Richie zeigt, dass Zebra-Muster auch in der filigranen Strick-Variante gut funktionieren.

2

Die Zeitschrift "The Hollywood Reporter" ernannte Rachel Zoe zur aktuell mächtigsten Stylistin in der Traumfabrik. Kein Wunder, denn die 39-Jährige durfte gerade erst für Schauspielerin Anne Hathaway die Auswahl ihrer acht Kleider für die diesjährige Oscar-Verleihung übernehmen.

Herzogin Catherine

Großer Auftritt mit Schnäppchen-Ohrringen

Herzogin Catherine 
Herzogin Catherine legt bei einem offiziellen Termin einen strahlenden Auftritt hin. Hingucker waren vor allem die Ohrringe, welche die Herzogin für einen echten Schnäppchenpreis ergattert hat.
©Gala / Brigitte

Begonnen hat Rachel Zoe ihre Karriere als Stylistin für Nicole Richie und Lindsay Lohan. Es folgten Stars wie Cameron Diaz und Eva Mendes. Doch einzig und allein Prominente aufzuhübschen, reichte ihr nicht. Mittlerweile betreibt Rachel Zoe auch ihr eigenens Modelabel und hat ihre TV-Sendung: "The Rachel Zoe Project".

Doch was macht den Stil von Rachel Zoe so besonders? Die Chefredakteurin Glenda Bailey des Magazins "Harper's Bazar" beschreibt ihn wie folgt:"Man kann einen 'Rachel Zoe'-Look sofort erkennen - retro, glamourös, bohemian - aber ihre Kunden sehen trotzdem immer individuell aus. Kein Wunder also, dass Rachel ihre eigene Marke hat, denn ihre beste Werbung ist sie selbst."

Fühlt sich Rachel Zoe denn so mächtig? "Nein." entgegnet sie dem "Hollywood Reporter". "Oprah ist Macht - sie ist alles. Martha (Stewart) kann aus einem Stück Papier ein Haus bauen. Ich habe sehr viel Respekt gegenüber solchen Frauen ... Die Wahrheit ist, dass es für Frauen härter ist. Ein Mädchen wird als Schlampe abgestempelt, wenn sie mit vielen Männern Spaß hat. Aber wenn Typen das machen, sind sie cool."

Styling ist zwar nicht wie ein Hausbau aus Papier. Aber jemandem zu verhelfen, sich in seiner Haut wohl zu fühlen, ist doch auch schon was. Darauf kann Rachel Zoe zumindest stolz sein.

inu

Themen

Erfahren Sie mehr: