Prinzessin Sofia: Umstandskleid für 29,99 Euro

Das Spitzen-Kleid von Prinzessin Sofia von Schweden ist ein Schnäppchen! Und es ist noch nicht ausverkauft

Es muss nicht immer teuer sein. Auch Mitglieder eines Königshauses müssen darauf achten, nicht zu viel Geld für ihre Kleider auszugeben. Das weiß auch Prinzessin Sofia von Schweden. Vergangene Woche, bei ihrer Rede im Stockholmer Stadthaus, schaffte es Carl Philips Ehefrau, in einem günstigen Outfit sehr edel auszusehen.

Schweden-Style

Lieblingslabel verraten

Prinzessin Sofia

In einem Spitzen-Kleid der schwedischen Modekette H&M umhüllte Sofia ihre Babykugel. Das Kleid kostet nur 29,99 Euro und soll laut Nachfrage von Gala noch nicht ausverkauft sein. Das Spitzen-Kleid ist aus dem "Mama Department" von H&M und kam bereits im Oktober 2015 in den Handel, die Stückzahl ist derzeit also eher begrenzt.

Keine Steuergelder für Designer-Kleider

Fashion-Looks

Der Style von Prinzessin Sofia

Auf Schloss Solliden, dem Sommersitz der schwedischen Königsfamilie, schaut sich Prinzessin Sofia eine Ausstellung an und zeigt sich in einem sommerlichen Look. Sie trägt ein kurzes, luftiges Kleid mit langen Ärmeln, das in der Taille eng zusammenläuft. Weiße Stoffschuhe und ein Hut mit breiter Krempe runden ihren Look ab und schützen sie vor der Sommerhitze außerhalb des Schlosses. Ein Outfit, das sowohl drinnen als auch draußen für die perfekte Wohlfühltemperatur des Körpers sorgt.
In dem wunderschönen Printkleid "Sinne" (ca. 399 Euro) des nachhaltigen Scandi-Labels Andiata besucht Prinzessin Sofia das Konzert zu Ehren des Geburtstags ihrer Schwägerin Prinzessin Victoria von Schweden. Verfügbar ist das Kleid aktuell noch nicht - für die Prinzessin wurde aber eine Ausnahme gemacht.
Um bei der Radtour auf dem rechten Weg zu bleiben, hat der Prinz eine charmante Assistentin an seiner Seite. Es handelt sich, natürlich, um seine Ehefrau Prinzessin Sofia. 
Prinzessin Sofia neuer Wow-Auftritt

261

Und das weiße Jäckchen kommt uns auch sehr bekannt vor: Dieses trug sie bereits vor ihrer Hochzeit zum Aufgebotsempfang. Damals in Kombination mit einem weißen Kleid. Auch mit dem schwarzen Spitzenkleidchen sieht die Kurzjacke super aus. Sofia weiß eben ganz genau, welche Looks ihr stehen und auch, wie man aus preiswerteren Teilen einen Hingucker-Look kreiert. Besonders als Neu-Prinzessin steht sie unter genauer Beobachtung des Volkes. Da wird es nämlich überhaupt nicht gerne gesehen, wenn Steuergelder für wahnsinnig teure Designer-Kleider verprasst werden. Prinzessin Sofia beweist mit ihrem günstigen Edel-Look, dass sie nach ihrer Heirat nicht abgehoben ist und wird dafür von den Schweden geliebt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals