Prinzessin Sofia: Ihre strahlende Tiara

Kein alter Zopf: Prinzessin Sofias Hochzeits-Kopfschmuck auf der Hochsteckfrisur soll eine Neuanfertigung sein. Warum wählte man kein Erbstück?

Es eine Pop-Hochzeit zu nennen, wäre trotz der Interpretation von Popsongs übertrieben, aber als Schwedens schöner Prinz Carl Philip am 13. Juni seine bürgerliche Freundin Sofia Hellqvist heiratete und zur Prinzessin machte, war schon Einiges moderner an diesem Hochzeitsmärchen als man es bei traditionellen, royalen Hochzeiten gewohnt ist.

Die Tiara der Prinzessin ist kein Erbstück

Häufig wird gerade für die Hochzeit ein besonderes Erbstück vom Hof für die frischgebackene Prinzessin hervorgezaubert: Herzogin Catherine trug beispielsweise die sogenannte "Halo-Tiara" von Königin Elizabeth,die im Jahre 1936 von Cartier gefertigt worden war.

Herzogin Catherine

Sie reagiert mit einem deutlichen Statement auf die Baby-Gerüchte

Herzogin Catherine
Schwanger oder nicht schwanger: Herzogin Catherine soll Gerüchten zufolge ihr viertes Kind erwarten. Mit ihrem Auftritt in einem Londoner Kinderzentrum setzt die 37-Jährige jetzt ein klares Statement
©Gala

Und während auch Prinzessin Victoria zu ihrer Hochzeit das Kamee-Diadem getragen hat wie bereits ihre Mutter, Königin Silvia, und ihre Tanten, soll die Tiara, die Prinzessin Sofia trug, kein Erbstück aus dem Besitz der Königsfamilie gewesen sein: Ihr Schwiegervater König Carl Gustav soll ihr das neu angefertigte Schmuckstück mit Diamanten zur Hochzeit geschenkt haben. Die Hochzeitstiara war mit dem Einsteckkamm in die madonnenhafte Hochsteckfrisur mit dem Mittelscheitel und dem tiefsitzenden Dutt eingearbeitet worden. Dazu trug "Hellqvist Prinzessin Sofia, Herzogin von Värmland", wie sie nun offiziell heißt, nur zarte Ohrringe.

Körperschmuck: Mut zum ganz eigenen Stil

Keine Kette und kein Collier lenkten vom Eindruck ihres Tattoos auf dem Rücken ab, das sehr gut über dem Abschluss des Hochzeitskleides zu sehen war. Dieser Körperschmuck, den ihr Angetrauter Prinz Carl Philip offenbar auch sehr schätzt, wurde nicht abgedeckt oder gar weggelasert, sondern ganz bewusst in den schlichten und edlen Stil miteinbezogen.

Prinz Carl Philip + Sofia Hellqvist

Ihr märchenhaftes Jawort

Am Tag nach der Hochzeit veröffentlicht der schwedische Palast das offizielle Hochzeitsfoto von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip.
"Wir sind tief berührt von all der Liebe und Wertschätzung, die wir an unserem Hochzeitstag erleben durften", lassen Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip am Tag nach der Hochzeit mitteilen. "Das Glück und die Freude, die Ihr uns gezeigt habt, bedeutet uns viel. Es ist eine wunderschöne Erinnerung, die wir für immer bei uns tragen werden."
Auch beim Bankett zeigt das Neu-Ehepaar Emotionen.
Noch ein Kuss - die Menge jubelt!

25

Royaler Schmuck

Königliche Hochkaräter

Prinzessin Mary erscheint zur Inthronisierung des japanischen Kaisers nicht nur in einer wunderschönen Robe mit Pailletten-Cape, auch ihren Kopf ziert ein hochkarätiges Diadem mit Diamanten, Rubinen und Spinelle, eingefasst in Silber und Gold. Es handelt sich hierbei um ein sogenannte "Convertible"-Tiara, die durch einen Klappmechanismus in eine Halskette umfunktioniert werden kann. Im Gegensatz zu anderen königlichen Juwelen in ihrer Sammlung, soll Mary die Tiara und ein Paar passende Ohrringe für sich gekauft haben.
Auch Königin Máximas Haupt ziert ein wunderschönes Diadem: Das Schmuckstück hat eine sehr klassische Tiara-Form mit Reihen von Diamanten, die zwischen den größeren Elementen aufgehängt sind. Die holländische Rubintiara wurde 1889 von der berühmten französischen Schmuckfirma Mellerio dits Meller für die niederländische Königin Emma als Teil einer größeren Sammlung gefertigt und wird seitdem von den niederländischen Königinnen getragen. 
Prinzessin Victorias "Boucheron"-Lorbeerkranz-Diadem unterscheidet sich von vielen anderen königlichen Juwelen durch ihre ungewöhnliche Form. Das Stück besteht aus zwei mit Diamanten besetzten Blättern. Die erste Reihe sitzt flach am Kopf, während sich die zweite oben in einem Bogen erstreckt. Ein einzelner eindrucksvoller Tropfen-Diamant hängt vom Spitzenband. Prinzessin Victoria erbte das Diadem von ihrer Großtante, Prinzessin Lillian von Schweden.
Königin Letizia von Spanien erscheint zur Krönung des Kaisers von Japan mit einem auffällig fuchsiafarbenen Kleid, das alle Blicke auf sich zog. Aber auch ihr hochkarätiges Diadem mit dem Namen "Fleur de Lys" gilt als eines der schönsten der spanischen Königsjuwelen und trägt den Spitznamen "La Buena" oder "das Gute". Das eindrucksvolle Diadem besteht aus Platin, das mit mehr als 500 einzelnen Diamanten besetzt ist. Es zeigt das Wahrzeichen der Familie von König Alfonso.

152

Frischer Wind am Königshof

Die Bürgerliche Sofia Hellqvist ist durch die ganz bewusst gewählten Neuerungen bei der Vermählung ganz klar eine Prinzessin des 21. Jahrhunderts. Nichts wird vertuscht, zu allem wird ein klarer, eigener Standpunkt bezogen - auch hierin zeigt sich die Haltung ihres Ehemannes Prinz Carl Philip, der sich auch als Designer einen Namen in Schweden gemacht hat. Sofias Tiara, der royale Kopfschmuck, verbindet also in seinem Aussehen Tradition und in seiner Anfertigung die Moderne.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals