Prinzessin Madeleine + Chris O`Neill: Das wird Prinzessin Adrienne bei der Taufe tragen

Von Generation zu Generation wird in Schweden das Taufkleid weitergereicht. Als nächstes ist Prinzessin Adrienne an der Reihe

Prinzessin Adrienne wird das Taufkleid tragen, in dem vor ihr bereits Prinzessin Leonore ihren großen Auftritt hatte.

Am 9. März beglückten uns Prinzessin Madeleine und Chris O`Neill mit dem ersten Foto ihrer jüngsten Tochter, Prinzessin Adrienne.
Darauf liegt sie - ganz ähnlich wie ihre Geschwisterchen vor wenigen Jahren - auf einem hellen Deckchen und trägt ein süßes Strick-Ensemble in Rosa und Weiß. 

Seitdem sind wir natürlich ganz gespannt, wie sich der royale Spross entwickeln wird und in welchen Kleidchen wir Adrienne noch sehen werden. Ganz besonders freuen wir uns dabei auf ihr Taufkleid, die erste große Robe, die sie bei einem öffentlichen Auftritt tragen wird.

Helene Fischer im Latex-Konflikt

Jetzt meldet sich das ZDF zu Wort

Helene Fischer während einem "Spürst du das?"-Konzert in Hamburg
Helene Fischer trug bei einem ihrer Auftritte ein enges Latex-Bustier. Ein Outfit, das der Moderatorin Maja Fischer so gar nicht gefiel - wie man ihren Twitter-Kommentaren entnehmen kann. Jetzt meldet sich das ZDF zu Wort.
©Gala / Brigitte

Das Taufkleid der schwedischen Royals

Der letzte royale Spross, der die Taufrobe trägt, ist Prinz Gabriel am 1. Dezember 2017. Seither befindet sich auch sein Name auf dem Überwurf, der seit 1935 zu dem Kleidchen gehört.

Während wir bei allen anderen Klamotten noch im Dunklen tappen, wissen wir bei diesem Kleid bereits, welches es sein wird. Schließlich wird das Kleidungsstück schon seit 1906 von Täufling zu Täufling in der schwedischen Königsfamilie weitergereicht und wir kennen es noch von Prinz Gabriel, der darin zuletzt die Zeremonie erlebte.

Das Kleid ist aus Baumwollbatist und Valenciennespitze angefertigt worden. Das Unterkleid ist aus Seidensatin. Zum Kleid gehören außerdem ein Hemdchen aus Spitze und eine Taufserviette, ebenfalls aus Batist mit Valenciennespitze. Seit der Taufe von König Carl Gustafs Schwester Prinzessin Margaretha gehört dazu auch noch ein Cape und eine Mütze aus crèmefarbenem Seidensatin.

In 1982 trägt Prinzessin Madeleine das Taufkleid noch selbst. 32 Jahre später - im Juni 2014 - darf sie ihrem ersten Töchterchen, Prinzessin Leonore, das Erbstück anziehen, im Oktober 2015 dann ihrem ersten Sohn, Prinz Nicolas. Und bald darf auch Prinzessin Adrienne in den Traum aus Spitze schlüpfen.

Jedes royale Baby hinterlässt seine Spur

Das Besondere an dem Familienerbstück: Am Rand des Überwurfs befinden sich die Namen der bisherigen Träger und das jeweilige Taufdatum. Adriennes Name wird nun der nächste sein, der in das Seidensatin gestickt wird. Wann das sein wird, wissen wir allerdings noch nicht.

Prinzessin Madeleine + Christopher O'Neill

Eine New Yorker Lovestory

13. Oktober 2019  Geschwisterliebe bei den Schweden-Royals: Prinzessin Madeleine erfreut ihre Instagram-Fans mit diesem süßen Schnappschuss von Adrienne, Nicolas und Leonore. Nach der Neuordnung des Königshauses können die drei ab jetzt ein freieres, privateres Leben genießen.
15. Juni 2019  Zum vierten Geburtstag von Prinz Nicolas veröffentlicht das schwedische Königshaus ein Porträt des jungen Royals. Seine Mutter, Prinzessin Madeleine, hat es selbst aufgenommen. 
15. Juni 2019  Prinzessin Madeleine muss gleich mehrere Aufnahmen auf einmal gemacht haben und veröffentlicht ein zweites Foto ihres kleinen Geburtstagskindes auf ihrem eigenen Instagram-Account.
10. Juni 2019  Grattis! Mit diesem schönen Porträt, aufgenommen im Königlichen Hofstall, gratuliert das schwedische Königshaus seiner Prinzessin Madeleine zum Geburtstag. Die Jüngste der drei Kinder von König Carl Gustaf und Königin Silvia wird heute 37 Jahre alt.

147

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals