Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank: Dresscode der royalen Hochzeit

In knapp einem Monat treten Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank vor den Traualtar. Der Dresscode ähnelt im Grunde dem von Harry und Meghans Hochzeit, mit einem kleinen Unterschied 

Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank

Prinzessin Eugenie, 28, und ihr Verlobter Jack Brooksbank, 32, bescheren den Briten bereits die zweite Traumhochzeit in diesem Jahr. Am 12. Oktober treten sie auf Schloss Windsor vor den Traualtar, genau wie Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 37, es bereits im Mai getan haben. Der Dresscode für die Trauung ist ebenfalls identisch, abgesehen von einem kleinen Unterschied. 

Dresscode der royalen Hochzeit 

Wie bei Prinz Harry und Herzogin Meghan tragen die Männer einen "Morning Coat". Dieser wird traditionell bei formellen Anlässen getragen, wenn die Queen anwesend ist. Die Frauen sollen auch im "Day Dress" erscheinen; also in einem Kleid, das nicht so lang und feierlich ist wie ein Abendkleid, aber festlich und mindestens knielang. Zudem sollten die geladenen Damen sich rechtzeitig um einen passenden Kopfschmuck bemühen. 

Dieses Detail ist anders als bei Harry und Meghan

Einen kleinen Unterschied gibt es allerdings doch: Da Jack keinen Militärdienst abgeleistet hat, wird er keine Uniform tragen. Demnach werden seine Gäste dies voraussichtlich ebenfalls unterlassen. Die rund 850 geladenen Gäste müssen sich allerdings keine Sorgen machen, modisch ungeplant aus der Reihe zu tanzen, denn mit der Einladung erhalten sie sicherlich detaillierte Informationen über den Dresscode. 

Ganz schön spezielle Brautkleider

Die unkonventionellsten Hochzeitskleider der Stars

Es ist ein Hochzeitsspektakel der Superlative: Während ihrer mehrtägigen Feier in Neu-Delhi, an der sogar der indische Premierminister teilnimmt, präsentiert Priyanka Chopra ein weiteres spektakuläres Kleid. 
Am nächsten Tag zeigt sich auch ihr Neu-Ehemann Nick Jonas in einem traditionellen Gewand. In hellen Pastelltönen geben die beiden ein tolles Paar ab. 
Schauspielerin Priyanka Chopra hat "Ja" gesagt. Während einer sogenannten Mehendi-Zeremonie ehelicht sie Musiker Nick Jonas am 1. Dezember 2018. Priyanka strahlt in einer traumhaft-schönen und vor allem bunten Robe des Designers Abu Jani Sandeep Khosla. 
Auch Nick Jonas' traditionelles Hemd, sogenannte Kurtas, stammt aus der Feder des Designers. Die Bilder des rauschenden Fests im indischen Jodhpur teilte das frisch verheiratete Paar auch auf Instagram. 

65

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche