Prinzessin Diana: Ihr Sweatshirt wurde für fast 50.000 Euro versteigert

Der Diana-Hype nimmt nicht ab: Knapp 22 Jahre nach dem tragischen Tod der beliebten Prinzessin wurde nun ein ikonisches Kleidungsstück in einem Auktionshaus versteigert und ging für eine unglaubliche Summe weg.

Prinzessin trägt den "Virgin"-Pullover 1995 auf dem Weg zum Sport

Knapp 22 Jahre nach dem tragischen Tod von Lady Diana (†36) berührt ihre Person noch heute die Herzen der Menschen. Ihre Looks gingen in die Geschichte ein und inspirieren Modeliebhaber noch heute. Ein ganz persönliches Kleidungsstück der Royal-Lady wurde nun in einem Auktionshaus versteigert.

Richard Branson schenkte ihn Diana

RR Auction in Boston vermeldet Anfang Juli stolz, das ikonische Sweatshirt von Prinzessin Diana versteigern zu wollen. Der blaue Pullover wurde Diana von Businessmogul Richard Branson geschenkt und zeigt eine Frau mit ausgebreiteten Armen sowie den Schriftzug "Fly Atlantic". Das Werbegeschenk von Bransons Firma Virgin schenkte Diana wiederum ihrer langjährigen Fitnesstrainerin Jenni Rivett.

Queen Elizabeth

Der Mode-Tick der Monarchin

Queen Elizabeth bei der Royal Garden Party 2019 im Buckingham Palast in London.
Ihr Stil ist seit Jahrzehnten der gleiche: Queen Elizabeth meist eine Kombination aus Kleid, Mantel, Hut – und das alles Ton in Ton.

Versehen mit einem persönlichen Brief von Jenni Rivett, in dem sie die Echtheit des Stücks versichert und erklärt, den Pullover niemals gewaschen zu haben, wurde nun das Kultkleidungsstück am 10. Juli in Boston versteigert. Der Käufer will anonym bleiben, allerdings ist durch das Auktionshaus bekannt, dass er sagenhafte 47.480 Euro für den Pullover auf den Tisch gelegt hat.

Dianas Mode-Auktionen bringen Millionen ein

Bereits in der Vergangenheit wurden oft Outfits der 1997 verunglückten Fashionista öffentlichkeitswirksam verkauft. Gerade erst erzielte die Versteigerung von drei Tageslooks mehr als 265.000 Euro - damit übertrafen die Looks die Erwartungen um das Dreifache.

Fashion-Looks

Der Style von Prinzessin Diana (†)

03. Juni 1997: In diesem wunderschönen Cocktailkleid von Jacques Azagury besuchte Diana eine Aufführung des "Schwanensees" in der Royal Albert Hall.
Als Diana mit Prinz William schwanger ist, hüllt sie ihren Babybauch gerne in lockere Kleider. Dieses Modell mit Knopfleiste wirkt dabei besonders frisch.
Im Jahr 1992 besuchte Prinzessin Diana auf einer Indienreise das berühmte Mausoleum "Taj Mahal". Für viele Verehrer war Lady Di eine Fashion-Ikone, die eine gewisse Melancholie umgab.
Bei einem Charity-Event in Paris trug Prinzessin Diana 1995 ein knallrotes Etuikleid von Christian Lacroix. In dem Modell mit Schleife am Ausschnitt zelebrierte die Stil-Ikone ihre Freiheit nach der Trennung von Prinz Charles.

30

Einzig die Schmuckstücke der Ex-Frau von Prinz Charles und Mutter von Prinz William und Prinz Harry bleiben im Besitz der engsten Familie. Prominenteste Beispiele der Weitergabe sind sicherlich Herzogin Catherines Verlobungsring sowie der aquamarinblaue Ring, den Herzogin Meghan zu ihrer Hochzeitsparty trug.


Themen

Erfahren Sie mehr: