VG-Wort Pixel

Prinzessin Charlotte Königlich inspirierte Baby-Kollektion

Prinzessin Charlotte
Prinzessin Charlotte
© facebook.com/TheBritishMonarchy
So klein und schon eine echte Stil-Ikone: Inspiriert von der niedlichen Prinzessin Charlotte hat ein Modelabel nun eine Baby-Kollektion mit Karomustern in Pastellfarben entworfen. Die britische Modemarke ist auch beliebt bei den Royals für ihre Umstandsmode. Ein Hype, der sich bereits nach Hollywood herumgesprochen hat

So klein und schon eine echte Inspiration: Wie das US-Portal "US Weekly" berichtet, hat das Modelabel Séraphine eine eigene Linie für Kleinkinder entworfen, bei der sich die Designer von der inzwischen achtmonatigen Prinzessin Charlotte inspirieren ließen.

Entzückende Babymode in der "The Diana Award Kollektion"

Entstanden ist die niedliche Baby-Kollektion in Pastellfarben demnach im Rahmen einer Partnerschaft mit dem "Diana Award", der das Andenken an Prinzessin Diana bewahren und für Charity-Zwecke nutzen möchte. Dabei werden die Kleidungsstücke der Baby-Linie der britischen Marke aus Wolle und Kaschmir aus Schottland gefertigt und 12 Prozent des Preises jedes Teils fließen in den "Diana Award", der junge Menschen unterstützt, so wirbt das Label. Das traditionelle britische Karomuster ist in dieser Kollektion in Pastellfarben gehalten.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Das Angebot die 'Diana Award Collection' zu designen, fiel direkt mit der Veröffentlichung der ersten offiziellen Fotos von Prinzessin Charlotte zusammen", begründete Chefdesignerin Cecile Reinaud gegenüber "US Weekly" die Entscheidung, die kleine Prinzessin zur Vorlage zu nehmen. Die Stücke der Kollektion sollen demnach für umgerechnet 32 bis 115 Euro zu haben sein.

Das Label Séraphine schreibt eine unglaubliche Erfolgsgeschichte

Besonders stolz ist das Label Séraphine für Umstandsmode und Babykleidung über die kürzlich erhaltene Auszeichnung der Queen: Prinzessin Charlottes Großmutter hat dem Modeunternehmen den "Queen's Award for enterprise 2015" verliehen. Royale Schwangere wie Prinzessin Victoria oder seinerzeit Herzogin Catherine umhüllen ihre Babybäuche mit der Mode des britischen Labels.

Und sogar bis nach Hollywood hat sich der Chic des Labels herumgesprochen: So tragen auch Fashionistas wie die Schauspielerin Jessica Alba oder wie die Sängerin Gwen Stefani Kollektionsstücke von Séraphine.

stb SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken