Prinzessin Astrid: Belgiens heimliche Style-Queen

Pailletten, Rüschen und Federn: Prinzessin Astrid von Belgien ist bekannt für ihre extravaganten Outfits

Prinzessin Astrid 

Die belgische Königsfamilie ist groß, und es ist gar nicht so einfach den Überblick zu bewahren. König Philippe, 58, und seine Ehefrau Königin Mathilde, 46, dürften wohl die berühmtesten Aushängeschilder der belgischen Royals sein. Prinzessin Astrid, 56, die jüngere Schwester des Königs, ist allerdings besonders aus modischer Sicht auch nicht zu verachten. 

Prinzessin Astrid mag es opulent 

Für royale Verhältnisse lässt es Prinzessin Astrid modisch durchaus krachen. Während die meisten Royals durch zurückhaltende Eleganz glänzen, greift Astrid gerne zu auffälligen Rüschen, Pailletten oder Federn. Aktuell befindet sie sich auf einer Wirtschaftsmission in Mexiko und bezaubert mit einem Wow-Look nach dem andern. 

Herzogin Catherine

Sie reagiert mit einem deutlichen Statement auf die Baby-Gerüchte

Herzogin Catherine
Schwanger oder nicht schwanger: Herzogin Catherine soll Gerüchten zufolge ihr viertes Kind erwarten. Mit ihrem Auftritt in einem Londoner Kinderzentrum setzt die 37-Jährige jetzt ein klares Statement
©Gala

Im Rahmen eines Konzerts funkelt Prinzessin Astrid beispielsweise in einem silberfarbenen Paillettenkleid und macht damit jeder Discokugel Konkurrenz. Tagsüber zieht die belgische Prinzessin in einem rosafarbenen Blazer mit auffälliger Volant-Zierleiste und XL-Sonnenbrille alle Blicke auf sich. 

Prinzessin Astrid weiß, wie man bei einem Staatsbesuch glänzt.

Pailletten, Rüschen und Federn 

Während einer Marokko-Reise im vergangenen November zog die Schwester von König Philippe ebenfalls den ein oder anderen Blick auf sich. Bei einem offiziellen Empfang kombinierte sie eine übergroße Federjacke zu einem farblich abgestimmten Seidenkleid. Wer die eleganten Styles des europäischen Hochadels mag, wird Astrids Looks lieben. 

Bei einem offiziellen Empfang in Marokko zieht Prinzessin Astrid im November 2018 in diesem Look alle Blicke auf sich. 

Die royale Großfamilie 

Prinzessin Astrid von Belgien ist die Tochter von König Albert II, 84, und dessen Ehefrau Paola, 81, Königin der Belgier. Astrid ist das mittlere von drei Kindern: Ihr älterer Bruder Philippe, 58, ist der amtierende König Belgiens, ihr jüngerer Bruder ist Prinz Laurent, 55. Am 22. September 1984 heiratete sie Lorenz Habsburg-Lothringen, einen aus dem italienischen Hochadel abstammenden Bankier - das Paar hat fünf Kinder. 

Belgische Königsfamilie

Ein Land mit zwei Königinnen

18. Mai 2020  In die Gemeindearbeit sind die vier Kinder der belgischen Königsfamilie fest eingebunden. Prinz Gabriel geht als Ältester mit gutem Beispiel voran und macht seine Eltern sicher stolz. Er und seine Geschwister führen Telefonate mit älteren Menschen in Pflege- und Seniorenheimen, die von der Außenwelt aktuell weitestgehend abgeschirmt sind. 
18. Mai 2020  Auch Prinzessin Elisabeth hat eine Liste an Anrufen getätigt. Die Familie will damit besonders betroffenen und stark isolierten Mitbürgern beistehen. Die Einschränkungen und Kontaktverbote treffen vor allem Menschen, in Heimen besonders stark. Die Telefongespräche sollen den Betroffenen Mut machen. 
18. Mai 2020  Prinz Emmanuel wirkt geradezu, als würde er tagtäglich nichts anderes machen, als wichtige Telefonate zu führen. Laut Instagrampost haben er und seine Familie seit Ausbruch der Coronapandemie rund 300 solcher Telefonate geführt. Scheint, als hätte sich der 14-Jährige keineswegs vor dieser Aufgabe gedrückt. 
Auch das jüngste Kind von Königin Mathilde und König Philippe engagiert sich aktiv. Ebenso wie ihre Geschwister greift Prinzessin Eléonore zum Hörer und telefoniert mit ihren Mitbürgern, um ihnen beizustehen.

151

Themen

Erfahren Sie mehr: