Prinz George Sein Bademantel ist ausverkauft!

Wenn der US-Präsident zu Besuch kommt, darf auch Prinz George ein bisschen länger aufbleiben. Der Zweijährige empfängt Barack Obama im Schlafanzug und Morgenmantel.
Wenn der US-Präsident zu Besuch kommt, darf auch Prinz George ein bisschen länger aufbleiben. Der Zweijährige empfängt Barack Obama im Schlafanzug und Morgenmantel.
© Reuters
Prinz George empfing US-Präsident Obama in einem niedlichen Bademantel, der anschließend innerhalb von 60 Sekunden ausverkauft war!

Prinz George empfängt Barack Obama in Pyjama und Bademantel

Wenn der kleine Prinz George, 2, auf einem Foto zu sehen ist, ist das "Süß!" garantiert. So auch bei seinem ersten Zusammentreffen mit US-Präsident Barack Obama, 54, am Freitag im Drawing Room von Apartment 1A im Kensington Palace in London. Obwohl das Treffen am Abend stattfand, irritierte der Aufzug des kleinen Prinzen trotzdem ein wenig...

Denn wie auf den Fotos, die der Palast via Twitter veröffentlichte, zu sehen ist, begrüßte George den hohen Besuch in Pyjama, Bademantel - standesgemäß mit eingesticktem "George"-Monogramm - und Pantoffeln. Barack Obama und Prinz William, 33, trugen dunkle Anzüge, Herzogin Kate, 34, ein dreiviertellanges, dunkelblau-rot getupftes Kleid und First Lady Michelle, 52, ein camelfarbenes Ensemble, bestehend aus Spitzenrock und Strickoberteil.

Ausverkauft in 60 Sekunden

Innerhalb von einer Minute nach Erscheinen des Fotos, war der süße Bademantel des kleinen George restlos ausverkauft. Rund 35 Euro hat das Mini-Teil der Marke "My 1st Years" gekostet.

Prince George, wie auch seine kleine Schwester Prinzessin Charlotte, treten somit in die Fußstapfen ihrer Mutter Herzogin Catherine. Alles was sie tragen, ist innerhalb kürzester Zeit weg vom Markt.

SpotOnNews

>> Der Style der Star-Kinder


Mehr zum Thema


Gala entdecken