Prinz George: Erstes Outfit ausverkauft

Das royale Baby ist noch keine Woche auf der Welt, da löst es bereits seinen ersten Mode-Hype aus. Das niedliche Spucktuch mit Vogelprint und die Kuscheldecke, in die Prinz George von seinen Eltern Prinz William und Herzogin Catherine gehüllt wurde, sind bereits jetzt restlos vergriffen

Prinz George Alexander Louis

Das langersehnte "Baby Cambridge" hat seinen ersten großen Auftritt verschlafen. All die Fotografen, Sicherheitskräfte und jubelnden Fans, die wochenlang nur auf ihn gewartet haben, waren dem kleinen Prinz George Alexander Louis nämlich herzlich egal. Er streckte vorsichtig die kleinen Finger empor, ließ den Medienrummel friedlich über sich ergehen und wurde von Mama Catherine und Papa Wiliam behutsam nach Hause in den Kensington Palace gebracht. Ganz nebenbei stieg der Mini-Royal mit seinem ersten öffentlichen Auftritt zum Mode-Star auf: Das Spucktuch von "Aden + Anais" und die feine Kuscheldecke von "GH Hurt & Son", die der Kleine trug, sind restlos ausverkauft.

Nachdem die Firma "Aden + Anais" bereits von vielen Hollywoodstars wie Jessica Alba, Matthew McConaughey und Jennifer Garner geshoppt wurde, richtet sich dank Baby George nun die internationale Aufmerksamkeit auf das englische Label. Wie "dailymail.co.uk" berichtet, macht sich schon jetzt der "Prinz-George-Effekt" bemerkbar. Das Spucktuch mit Tier-Print ist Teil des Viererpacks "Jungle Jam" für umgerechnet ca. 52 Euro. Die Gründerin der Marke, Raegan Moya-Jones, sagte dem "Telegraph": "Wir sind aufrichtig dankbar und so geehrt, dass das Paar sich entschieden hat, den Prinzen in 'Aden + Anais zu präsentieren. Es ist so eine Ehre!" Neben dem grünen Vogelaufdruck hätten auch noch Elefanten, Giraffen oder Äffchen zur Auswahl gestanden - aber Herzogin Catherine und Prinz William war wohl nach niedlichen Vögeln zumute.

Frauke Ludowig

So sexy meistert sie ihre High-Heel-Panne

Frauke Ludowig
Wackelig, aber sexy - so lässt sich der Auftritt von Frauke Ludowig in diesem Instagram Video wohl am besten beschreiben.
©Gala

Royal Baby

Hier kommt Baby Cambridge

Bevor William und Kate ihren Sohn der Öffentlichkeit präsentieren, statten die Großeltern ihm einen Besuch ab: Erst gehen Michael und Carole Middleton ins Krankenhaus, später schauen Prinz Charles und seine Frau Camilla vorbei.
Um 19.13 Uhr Ortszeit ist es dann so weit: Die frischgebackenen Eltern Herzogin Catherine und Prinz William treten vor das Krankenhaus.
Stolz zeigen Kate und William ihr Baby, das friedlich schlummert.
Catherine strahlt über das ganze Gesicht. Ihr Baby ist gesund und mit 3800 Gramm das schwerste der letzten Windsor-Generationen.

11

Eine ähnliche Taufdecke wie die, in der Prinz George zum ersten Mal der Welt gezeigt wurde, trug auch schon sein Vater Prinz William. Einen Tag nach seiner Geburt hatte ihn damals Prinzessin Diana in den festlichen Stoff gehüllt.

Noch viel überraschter von der riesigen Nachfrage durch die unerwartete Ehrung ist die Firma "GH Hurt & Son". Das kleine Unternehmen in Nottingham produziert die zarten Taufdecken für ebenfalls knapp 52 Euro, in die das Thronfolgerpaar sein Neugeborenes hüllte. Laut "dailymail.co.uk" habe "GH Hurt & Son" Herzogin Catherine und Prinz William eine Decke als Geschenk zukommen lassen. Aus feinster Merinowolle hergestellt, schlummerte der Mini-Royal in einem ähnlichen Deckchen wie vor 31 Jahren auch Prinz William bei seinem ersten Auftritt. Eine schöne Tradition, die die modische Hommage von Herzogin Catherine an ihre verstorbene Schwiegermutter Diana noch verstärkt.

Neben etlichen Tassen, Wimpeln und Büchern rund um seine Geburt hat Prinz George Alexander Louis nun also schon seinen ersten Fashion-Hype ausgelöst. Wir sind gespannt, welche Kleidung der Kleine noch populär machen wird.

Auch in Hollywood sind die Tücher von "Aden + Anais" bereits heiß begehrt. Promi-Eltern wie Jessica Alba, Jennifer Garner oder Matthew McConaughey und Ehefrau Camilla Alves gehören zu den Kunden des Labels.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals