VG-Wort Pixel

Prinz George Er ist das modischste Baby 2014


Es ist offiziell: Der Wonneproppen-Prinz George ist das modischste Baby 2014. In einer Umfrage konnte sich der zukünftige englische Thronfolger gegen harte Konkurrenz wie North West und Harper Beckham durchsetzen

Noch wird der kleine Prince George wenig mit Titeln anfangen können, und doch darf sich der englische Thronfolger über die Auszeichnung "Most Stylish Baby 2014" freuen. Wie "harpersbazaar.com" berichtet, hat der Sohn von Herzogin Catherine und Prinz William damit Mini-Fashionistas wie North West und Harper Beckham hinter sich gelassen.

Wie es scheint, liegt guter Stil einfach in den Genen der Familie Windsor. Was mit Prinzessin Diana begann und durch den Hype um die Garderobe von Herzogin Catherine einen neuen Höhepunkt erreichte, ist nun auch beim kleinen Windelaristokraten angelangt.

Der Onlineshop für Kindermode My1stYears.com führte die Umfrage durch. Erstaunlich ist nicht nur, dass mit George ein Junge auf den ersten Platz gewählt wurde, sondern auch, dass der kleine Brite noch dazu in weit weniger exklusiver Kleidung herumspaziert wie seine Kontrahenten.

North West beispielsweise wird von ihrer Mama Kim Kardashian am liebsten in kostspielige Designermode von Givenchy oder Balmin gesteckt. Und auch ihre etwas ältere Promikind-Kollegin Harper Beckham verbrachte ihre ersten Lebensjahre hauptsächlich in sehr schicken Entwürfen von Designer-Mama Victoria.

Der Hype um Prinz George und seinen Kleiderschrank ist keinesfalls neu. Jedes Produkt, das der kleine Thronfolger trug, war bereits in der Vergangenheit innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

kst / Gala

>> Der Style der Star-Kinder


Mehr zum Thema


Gala entdecken