VG-Wort Pixel

Prinz Alexander von Schweden Seine Kuscheldecke gibt es hier zu kaufen

Prinz Alexander
Prinz Alexander
© Prinz Carl Philip/Kungahuset.se
Eine schwedische Expertin für Kindermode will wissen, wo es die Babydecke von Prinz Alexander zu kaufen gibt

Alle Augen auf Baby Alexander und seine Baby-Utensilien. Als Prinzessin Sofia von Schweden und Prinz Carl Philip am Mittwoch (20. April) das Krankenhaus verließen, war ihr Söhnchen Alexander warm und kuschelig eingepackt. Sofort kam die Frage auf: Woher stammt die Baby-Decke des kleinen Prinzen?

Alexanders Decke stammt aus einem Stockholmer Baby-Geschäft

Die schwedische Zeitung "Expressen" befragte dazu eine schwedische Expertin für Kindermode. Johanna Engberg meint die Decke erkannt zu haben. Das Zopfmuster-Modell soll rund 46 Euro kosten und aus der Babyboutique "Floralin" stammen. Das Geschäft liegt im Stadtteil Östermalm.

Babygeschlecht unbekannt

Auch vermutet die Expertin, dass Sophia und Carl Philip bis zum Ende nicht wussten, welches Geschlecht das Baby haben wird, da sie sich für eine neutrale Deckenfarben entschieden.

Doch sind neutrale Babyfarben eigentlich recht angesagt - besonders bei teuren Marken sind die Farben häufig gedeckt und nicht kreischend bunt. Ob nun Blau, Rosa oder Weiß: Die Hauptsache ist, dass Prinz Alexander es kuschelig warm hat.

inu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken