Photoshop-Panne auf der Vanity Fair: Reese Witherspoon hat plötzlich drei Beine

Alle Blicke richten sich momentan auf das Cover der "Vanity Fair". Vor allem aber auf Reese Witherspoon, die plötzlich drei Beine zu überschlagen hat

Sehr sympathisch: Reese Witherspoon kann nicht nur auf dem roten Teppich strahlen, sondern auch über sich selbst lachen.

Zum Auftakt der Award Season veröffentlicht die amerikanische Vanity Fair in jedem Jahr eine "Hollywood Issue". Seit 1995 sticht diese besonders durch ihr Cover hervor, das eher einem XXL-Starschnitt gleicht auf dem sich die größten Schauspieler überhaupt versammeln. Da steht Nicole neben . lehnt sich cool an . Und posiert zwischen und .

Photoshop-Fehler auf Cover der Vanity Fair

Auch in 2018 richten sich wieder einmal alle Blicke auf die Ausgabe mit dem Mega-Cover, das die Fotografin schoss. Darauf zu sehen: 12 Hollywood-Größen und leider auch eine große Photoshop-Panne. Ja, ehrlich. Es hat sich bei der Nachbearbeitung wohl ein kleiner Fehler in das Foto geschummelt. Denn plötzlich hat die schöne drei Beine. 

Reese Witherspoon nimmt ihr drittes Bein mit Humor

Klar, dass diese lustige Panne sofort ihre Runde macht. Auf Twitter löst es gleich eine ganze Welle, wenn nicht sogar eine Flut an Kommentaren aus. Dabei mischt Reese schließlich höchstpersönlich mit und macht Witze über ihr neues Körperglied. 
"Ich hoffe, dass ihr mich immer noch akzeptiert, so wie ich bin", schreibt sie auf der Social-Media-Plattform und setzt einen lachenden Smiley dahinter.


Photoshop-Fails

Schön geschummelt

"Wo ist denn dein rechtes Auge? Photoshop lässt grüßen!" lautet nur einer von unzähligen Kommentaren dieser Art unter Victoria Swarovskis Instagram-Posting. Tatsächlich sieht es so aus, dass die hübsche Moderatorin nur ein Auge auf diesem Foto hat. Hat sie etwa am Bild herumgeschummelt? Sie selbst reagiert auf die Kommentare mit dieser Antwort: "Liegt an der Fotoeinstellung". 
TV-Star Carmen Geiss hat ohne Frage eine beneidenswert durchtrainierte Figur. Doch wieso biegt sich das Geländer unter ihrem linkem Arm so verdächtig? Es scheint, als habe die Blondine bei ihrer schmalen Wespentaille mit Hilfe eines digitalen Bearbeitungsprogramms ein wenig nachgeholfen. 
Claudia Effenberg scheint wie man auf den neuesten Bildern auf ihrem Instagram-Account sehen kann deutlich erschlankt zu sein. Mit einem tollen Urlaubsschnappschuss von den Malediven versetzt die Designerin ihre Instagram-Fans ins staunen. Doch ist Claudia wirklich so schlank geworden oder wurde hier doch ein kleines bisschen per Photoshop nachgeholfen? 
Denn auf diesem Foto von Claudia Effenberg ein paar Tage zuvor, sieht man selbst unter der weiten Tunika deutlich ein paar mehr Kilos. 

97


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche