VG-Wort Pixel

Pharrell + Matthew Hüte versteigert

Der Hingucker der Grammy Awards, Pharrell Williams überdimensionaler Hut, wurde bei eBay versteigert. Jetzt kann man auch auf den Cowboyhut bieten, den Matthew McConaughey für seine oscarprämierte Rolle in "Dallas Buyers Club" trug

US-Sänger Pharrell Williams versteigerte letzte Woche seinen überdimensional großen Hut von Vivienne Westwood, den er bei den diesjährigen Grammy Awards trug und der innerhalb von kürzester Zeit zum Twitter-Phänomen wurde. Das Accessoire stellte er beim Internet-Auktionshaus eBay mit einem Startgebot von 200 Dollar (etwa 145 Euro) ein.

Die Gebote überschlugen sich innerhalb von wenigen Stunden. Die insgesamt 44.100 Dollar (etwa 31.750 Euro), die der Hut eingebracht hat, spendete Pharrell an seine Stiftung "From One Hand to Another", mit der er benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt.

Jetzt kann man auch auf die Kopfbedeckung eines anderen Stars bieten: Der weiße Cowboyhut, den Schauspieler Matthew McConaughey in seiner oscarprämierten Rolle als Ron Woodroof in "Dallas Buyers Club" getragen hat, wird ebenfalls versteigert.

Der kalifornische Auktionär Nate D. Saunders bietet den Hut samt Echtheitszertifikat an, nachdem er ihn selber für 1.291 Dollar (etwa 930 Euro) erwarb. Sein Startgebot liegt deutlich höher: 3.000 Dollar (etwa 2.200 Euro) soll die Requisite mindestens einbringen. Schließlich befindet sich auf der Unterseite der Krempe eine Widmung vom Oscar-Gewinner höchstpersönlich. "Just Keep Living, Matthew McConaughey" schrieb der Schauspieler in den Hut. Die Auktion endet am 27. März. Ob der Erlös danach an eine gemeinnützige Organisation gespendet wird, ist bisher nicht bekannt. McConaugheys Oscar scheint nicht nur für den Schauspieler selbst goldwert zu sein, sondern auch für tüchtige Geschäftsmänner wie Saunders.

ter

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken