Patrick Cox: "Am Anfang habe ich geblufft"

Schuhdesigner Patrick Cox über die wilden Zeiten am College und sein stressfreies Comeback

Mit dem "Wannabe" schuf Patrick Cox seinen wohl größten Hit: Alle wollten in den Neunzigerjahren den prägnanten und bequemen Loafer haben! Doch auch vor auffälligen Dessins und XXL-Plateaus schreckte der gebürtige Kanadier nie zurück. So wurde er - lange vor Manolo Blahnik und Louboutin mit den roten Sohlen - zum ersten Schuhdesign-Star. "Gala" wollte wissen, was er nun, mit 50, so plant.

Mr. Cox, Sie haben am berühmten Cordwainers College in London studiert ...

Senna Gammour

Dieses glamouröse XL-Kleid wurde ihr zum Verhängnis

Senna Gammour
Die ehemalige "Monrose" Sängerin Senna Gammour erschien in einer glamourösen Robe zur Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung. Mit dem Kleid zog sie zwar alle Blicke auf sich, hielt aber auch jedermann auf Abstand.
©RTL / Gala

... witzig, dass man es heute "berühmt" nennt. Damals war es eine hässliche Müllkippe. Keiner ging freiwillig hin. (lacht)

Jedenfalls starteten Sie schnell durch, mit einer Kollektion für Vivienne Westwood. Wie kam es zu diesem Kontakt?

Es war mein erstes Jahr am College, ich ging viel aus.

Sie sollen genauso viel Zeit in Clubs verbracht haben wie am College.

Das stimmt! (lacht) Silvester 1983 lernte ich in einem illegalen Club, dem "Pussy Cat", Viviennes rechte Hand kennen, David Staines. Ich kam quasi aus der Pampa, und die Westwood-Leute waren für mich die Allercoolsten! David wurde schnell mein bester Freund. Als Vivienne dann irgendwann mal Schuhe für eine Show brauchte, meinte er: "Ein Freund von mir ist Designer." Ich war gerade mal ein Jahr am College! Also habe ich am Anfang geblufft.

Die italienische Schuhmarke Geox steht für atmungsaktive Schuhe – diese Technologie steckt nun auch in den supercoolen Modellen der Nebenlinie, die Patrick Cox entworfen hat. Ab Herbst sind die Leo-Loafer, Lack-Wedges und Stiefel mit Supersize-Reißverschluss zu haben.

StarStyler Schuhe

Stiefel

Kylie Jenner ist gerade erst 17 Jahre alt, und doch ist ihr Kleidungsstil ganz schön verrucht. Mit Overknee-Schnürstiefeln aus Wildleder posiert das TV-Starlet vor dem Spiegel.
So geht Metallic! Kylie Minogue hat ihre schwarzen Lederstiefel mit goldenen Zierknöpfen perfekt auf Minirock und Schal abgestimmt.
Bei diesem Look ging der sonst so glamouröse Stiefel-Effekt nach hinten los: Khloe Kardashian trägt ihre Overknee-Stiefel von Christian Louboutin zu Mega-Ausschnitt und super kurzer, zerrissener Hotpants.
Gangster-Braut: Mit Ankle-Boots im Gamaschen-Look, den Chindy-Boots von Bally, streift Madonna durch New York.

27

Bei einer Westwood-Show ein paar Jahre später stürzte Naomi Campbell auf dem Runway, in Schuhen, die Sie entworfen hatten ...

Das waren gar nicht meine! Ich hatte Vivienne nur generell zu Plateaus geraten.

Muss ein Schuh gut aussehen oder bequem sein?

Ich schaue oft in die Schränke von Freundinnen und finde da nagelneue Heels im Karton. Wenn ich frage, warum sie die nicht tragen, heißt es: "Die sind tödlich!" Da frage ich mich dann: Wieso kauft man so was?

Der "Wannabe", den Sie in den Neunzigern entworfen haben, war eine Art Gegenmodell?

Der Schuh war cool und bequem. Ich kann mich erinnern, wie ich Hunderte "Wannabes" in London durch die Portobello Road laufen sah!

Und wie kam es zu Ihrer Kooperation mit Geox?

Nachdem ich 2008 meine Firma verkauft hatte, wollte ich eigentlich nie wieder was in dieser Richtung machen. Dann kam der Anruf von Geox, und es passte irgendwie. Ich habe gerade für drei weitere Jahre unterschrieben. Jetzt macht es wieder so viel Spaß, dass ich nächste Saison eine neue eigene Linie launchen werde. Da möchte ich einfach mein Ding machen. Beweisen muss ich mir heute nichts mehr.

Das Partytier ist ruhig geworden?

Ich gehe nur noch auf Privatpartys. Ich will schließlich nicht der älteste Typ im Club sein.

Themen

Erfahren Sie mehr: