VG-Wort Pixel

Paperbag-Hose kombinieren So setzen Sie das Trend-Teil richtig in Szene

Paperbag-Hose, Frau in Paperbag-Hose kombiniert mit Top, Handtasche, Sonnenbrille und Kette
© Getty Images
Paperbag-Hosen sieht man inzwischen überall. Kein Wunder, denn sie lassen sich zu fast allem kombinieren, zaubern eine schmale Taille und sind super bequem. Wie Sie den Star unter den Hosen stylen können, GALA klärt auf.

Die derzeit heiß begehrten Paperbag-Hosen gibt es eigentlich schon etwas länger auf dem Modemarkt - doch jetzt kommen sie ganz groß raus und sind überall präsent. Das Beste: Sie stehen einfach jeder Frau, denn sie sind vorteilhaft und zaubern durch ihren high-waist-Schnitt eine wunderschöne Taille. Stars wie Ann-Kathrin Götze, Stefanie GiesingerAnnemarie Carpendale und Co. machen es uns bereits vor, sie alle tragen Paperbag-Hosen.

Wie auch Sie Ihre Paperbag-Hose kombinieren und so richtig stylisch aussehen, verraten wir Ihnen nachfolgend.

Was sind Paperbag-Hosen?

Paperbag-Hosen sind High-Waist-Hosen, die in der Taille mit einem Gürtel zusammengebunden wird. Oben am Hosenbund sieht die Hose wie eine "zusammengeknüllte" Papiertüte aus. Das liegt an dem darüber hinausstehenden, gerafften Bund. Dem Bund verdankt die Paperbag-Hose auch ihrem Namen.

Es gibt sie in unterschiedlichen Varianten, Farben, Mustern und Stoffen, die zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten bieten. Sie kann sowohl eine weite Palazzohose, eine Culotte, eine Shorts als auch eine schlanke Bundfaltenhose sein. Die meisten Modelle sind bereits mit einem Gürtel versehen, diesen können Sie aber je nach Look individuell austauschen.

Durch den High-Waist-Schnitt rückt die Taille optisch in den Fokus, über der Hüfte, dem Bauch und dem Po sitzt sie meist eher locker, das umspielt ideal kleine Problemzonen. Die Paperbag-Hose zaubert egal in welcher Größe eine wunderschöne Figur. Der Traum einer jeder Frau!

Wem stehen Paperbag-Hosen?

Von wegen, Paperbag-Hosen sind unvorteilhaft und betonen die Problemzonen. Wir sind begeistert: Endlich eine Hose, die die Figur jeder Frau schmeichelt!
Und all das, dank des High-Waist-Schnitts! Denn der streckt den Unterkörper, lässt die Taille schmal wirken, die Beine super lang und schön aussehen und sorgt so für schöne Rundungen an Hüften und Oberschenkel. Eine Sanduhr-Silhouette entsteht, und die steht wirklich jeder Frau.

Wenn Zweifel bleiben ...

Lassen Sie sich nicht verunsichern. Wenn Sie denken, dass das Trend-Teil Ihrer Figur nicht schmeichelt, greifen Sie ganz bewusst zu einem Modell mit oder ohne dezenten Bundfalten.

Machen Sie sich Gedanken wegen der weiten Hosenbeine? Kombinieren Sie einfach die Paperbag-Hose mit einem enganliegenden Crop Top, das betont Ihre Taille.

Sie möchten nicht, dass die Paperbag-Hose extrem locker sitzt? Auch das ist kein Problem, denn die Auswahl an Paperbag-Hosen ist riesig. Es gibt viele Modelle, die an der Hüfte weniger voluminös, dafür figurnah, geschnitten sind.

Besonders schmeichelhaft sind knöchelfreie Paperbag-Hosen, denn die strecken das Bein und lenken den Fokus von der Taille auf die Fesseln.

Darauf ist beim Kauf zu achten

  1. Der Bund beziehungsweise der Gürtel der Paperbag-Hose sollte wirklich genau in der Taille sitzen.
  2. Die Hose sollte auf keinen Fall im Schritt einschneiden, zu weit herunterhängen oder falten werfen. Andernfalls sieht die Hose unförmig aus.
  3. Achten Sie auf die Bundfalten. Zu viele oder zu breite Bundfalten können um Bauch und Hüfte auftragen.

Paperbag-Hose kombinieren

Wie gut sich Paperbag-Pants mit verschiedenen Styles kombinieren lassen, wird spätestens deutlich, wenn man im Netz nach Paperbag-Hosen sucht. Die Hose ist der Star jeden Outfits und ein echtes Allround-Talent in Sachen Styling, ob fürs Büro, den Stadtbummel mit der besten Freundin, zur Party oder zum Date. Unter Berücksichtigung weniger Stylingregeln ist die Paperbag-Hose eine vielseitige und gern gesehene High-Waist-Hose, die sich sowohl klassisch als auch elegant und lässig-cool kombinieren lässt.

Diese Oberteile passen zu Paperbag-Hosen

Die wohl wichtigste Styling-Regel ist bei Ihrer Oberteil-Auswahl zu beachten. Ob hautenge Tops, Bodys, Crop Tops, Shirts, Blusen oder Pullis, Paperbag-Hosen lassen sich damit schnell und einfach kombinieren. Stecken Sie die Oberteile in jedem Fall immer in den Hosenbund. So verhindern Sie, dass sich zu viel Stoff am Bauch aufbauscht und die Hose alles andere als schmeichelt.

Klassisch

Um das Outfit nicht zu überladen wirken zu lassen, sollten Sie in jedem Fall ein schlichtes Oberteil ohne viel Strass, Spitze und Co. wählen, denn für den glamourösen Auftritt bedarf die Paperbag-Hose eher ruhige Mitspieler. Ansonsten wird es schnell zu viel.

Trägertops, sogenannte Camisole, eignen sich in der Kombination mit Paperbag-Pants besonders gut. Der Grund: Die dünnen Träger bilden ein optisches Gegengewicht zum breiten Gürtel der Hose. Das sieht besonders schön aus und lässt sich auch super im Büro tragen.

Tragen Sie am liebsten eher dunkle Hosen, seien Sie mutig und kombinieren Sie zur dunklen Paperbag-Hose ein enganliegendes Oberteil in knalliger Farbe. Im Winter darf das auch gern ein Rollkragenpullover sein. Das wirkt klassisch-schick!

Auch toll sind karierte Glencheck-Paperbags in Kombination mit einer hellen Bluse und Pumps oder Stiefeletten.

Chic und leger

Aber auch andere eher engere Oberteile kombiniert mit Paperbag-Hosen machen das Outfit besonders schön, denn sie geben einen schönen Kontrast zur locker geschnittenen Hose.

Weite Paperbag-Pants wirken besonders feminin und chic, wenn Sie sie mit einem schulterfreien Carmen-Top kombinieren. Darin würden mit Sicherheit auch Sie eine tolle Figur machen!

Elegant und trendy

Absolut angesagt ist die Kombination aus Paperbag-Hose und Crop-Top, Oversized-Shirt oder Schlupfbluse. Damit können Sie sich sicher sein, dass Sie für einen Wow-Effekt sorgen.

Perfekt für wärmere Tage ist die Kombination aus luftigen und bequemen Paperbag-Shorts und femininen Spitzen-Top. Das ist nicht nur elegant, sondern auch trendy.

Lässig-cool

Kombinieren Sie die Paperbag-Hose mit einem gerade geschnittenen Hemd, verleiht es dem Outfit einen androgynen Charakter, der sehr spannend wirkt. Den lässig-coolen Look erzeugen Sie aber auch mit einer Schluppen- oder einer Hemdbluse.

Auch ein schlichtes T-Shirt oder ein Hoodie können problemlos mit einer Paperbag-Hose kombiniert werden. Sie müssen lediglich vorn zum Teil oder ganz in den Bund gesteckt werden - und schon ist der lässig-coole Look perfekt!

Sie fragen sich, womit Sie die Paperbag-Hose im Winter kombinieren können? Suchen Sie sich ein Outfit im gleichen Farbschema und tragen Sie dazu einen breiten Ledergürtel. Weite Schlabber-Pullis sind auch erlaubt, so lange Sie farblich zum Rest des Outfits passen.

Diese Schuhe sehen toll aus zu Paperbag-Hosen

Die richtigen Schuhe machen Ihr Outfit vollkommen. Grundsätzlich ist es für Sie von Vorteil, wenn zwischen Ihrer Paperbag-Hose und den Schuhen etwas Haut zum Vorschein kommt, denn das lässt das Beim schlanker und länger wirken. Deshalb sehen spitze Schuhe besonders schön zur Paperbag-Hose aus, denn sie unterstützen den Effekt.

Im Winter können Sie Paperbag-Pants mit Stiefeletten kombinieren. Einfach darauf achten, dass die Hosenbeine über den Schuhen enden oder sie hochkrempeln.

Absatzschuhe

Paperbag-Hosen lassen sich nahezu mit fast allen Schuhmodellen kombinieren. Besonders elegant wirkt Ihr Outfit, wenn Sie die Paperbag-Hose mit Absatzschuhen tragen, denn damit können Sie nichts falsch machen. Das können Pumps aller Art aber auch High Heels, Kitten Heels oder Riemchen-Sandalen mit Absatz sein, denn die verleihen Ihrem Outfit zusätzlich das gewisse Etwas.

Affiliate Link
Evita: Pumps aus Leder
Jetzt shoppen
200,00 €

Slipper und Sneaker

Sie sind eher der sportliche Typ? Auch das ist kein Problem für Ihr Outfit mit dem Allround-Talent! Kombinieren Sie die Paperbag-Hose einfach mit einem Paar Slipper oder Sneaker und schon haben Sie Ihren schicken dennoch legeren Kleidungsstil, der sicherlich auch Ihnen steht.

Affiliate Link
-30%
Adidas: Continental 80 Leder-Sneaker
Jetzt shoppen
73,00 €105,00 €

Don'ts

Lediglich von klobigen Stiefelletten und flachen Boots sollten Sie lieber die Finger lassen. Und auch angesagte Ugly-Sneakers oder Plateauschuhe in Kombination mit einer Paperbag-Pants sollten Sie sich nur wagen, wenn Sie wirklich voll und ganz dahinterstehen, denn beweisen müssen Sie mit Ihrem Outfit niemanden etwas. Wohlfühlen steht bei jedem Styling an erster Stelle.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.


>> Unsere Shoppingtipps im Überblick


Mehr zum Thema


Gala entdecken