VG-Wort Pixel

Oscars 2022 5 Looks, von denen wir mehr erwartet hätten

Kristen Stewart 
© David Livingston / Getty Images
Die 94. Oscars-Verleihung hat zwar ihren alten Glanz zurück, bei den Red-Carpet-Looks konnten allerdings nicht alle Outfits überzeugen. Zu schlicht, zu wenig Stoff oder mangelnde Kreativität – diese Promis konnten uns mit ihrem Style nicht überzeugen. 

Lange waren große Events mit glamourösen roten Teppichen nicht möglich und wenn sie stattgefunden haben, dann nicht in ihrer alten Strahlkraft. Bei den Oscars 2021 hat man den Unterschied am meisten gemerkt. Zwar konnten Amanda Seyfried, 36, in ihrer roten Robe von Armani Privé und Margot Robbie, 31, im Glitzerkleid von Chanel für Gänsehaut-Momente auf dem Red Carpet sorgen, generell blieben die theatralischen Inszenierungen aber aus. 

Oscars 2022: Nicht alle Outfits konnten überzeugen 

Dieses Jahr konnte die Veranstaltung wieder wie gewohnt stattfinden. Das haben Stars wie Zendaya, 25, Jennifer Garner, 49, Kirsten Dunst, 39, und Jessica Chastain, 45, sehr ernst genommen. Glitzer, Federn, ein knalliges Rot – bei den Oscars ist alles erlaubt, was auffällt. Doch gerade dann geraten langweilige Outfits oder unvorteilhafte Kombinationen umso mehr in den Fokus. Diese fünf Looks konnten leider nicht überzeugen. 

Kristen Stewart mit Hot Pants auf dem roten Teppich 

Kristen Stewart, 31, liebt es leger und ausgefallen – das hat sie jedoch in der Vergangenheit nicht daran gehindert, elegante Abendroben zu tragen. So trug sie beispielsweise bei der Spencer-Premiere in Los Angeles einen Zweiteiler von Chanel bestehend aus Crop-Top und langem Rock in Lingerie-Optik. Nicht dass es bei den Oscars vorgeschrieben wäre, dass Frauen in Kleidern oder Röcken kommen müssten, eine Hot Pants scheint jedoch etwas zu lässig für den feierlichen Anlass. Eine edle Stoffhose hätte bei ihrem Look sicherlich für mehr Glamour gesorgt. 

Kristen Stewart liebt das Understatement – Hot Pants bei den Oscars ist dann aber dich zu leger. 
Kristen Stewart liebt das Understatement – Hot Pants bei den Oscars ist dann aber dich zu leger. 
© David Livingston / Getty Images

Halle und Chloe Bailey knapp daneben

Was für tolle Frisuren! Das Geschwister-Duo Halle, 22, und Chloe Bailey, 23, landen bei den Oscars einen Beauty-Volltreffer, straucheln dafür bei den Kleidern. Ein XXL-Beinschlitz hat in der Vergangenheit bei den Oscars für den ein oder anderen ikonischen Moment gesorgt. Gerne erinnern wir uns noch an Angelina Jolie, die mit ihrem Kleid in die Oscar-Geschichte einging. Bei Halle und Chloe ist aber einfach zu viel los. 

Die Sängerinnen Halle und Chloe Bailey konnten bei den Oscars nicht punkten. 
Die Sängerinnen Halle und Chloe Bailey konnten bei den Oscars nicht punkten. 
© ANGELA WEISS / Getty Images

Fans sind von Kim Kardashian enttäuscht

Kim Kardashian, 41, war zwar nicht zu den Oscars geladen, dafür auf die beliebte Vanity-Fair-Aftershow-Party. Anstatt für ihren hellblauen Look auf Instagram gefeiert zu werden, hagelt es für die 41-Jährige massiv Kritik. Fans ist zu Recht aufgefallen, dass Kim sich auf das Label Balenciaga eingeschossen hat und seit Monaten den gleichen Kleiderstil präsentiert. Eine Userin schreibt: "Genug mit den immergleichen Kleidern", eine weitere meckert: "Kim, du langweilst uns mit diesem Style". Gerade bei Events wie der Met Gala oder den Oscars wäre eine etwas glamourösere Robe spannend gewesen. 

Kim Kardashian bei der Oscars-After-Party, bei der Met Gala und die Feier ihrer bestandenen Juraprüfung. 
Kim Kardashian bei der Oscars-After-Party, bei der Met Gala und die Feier ihrer bestandenen Juraprüfung. 
© instagram.com/kimkardashian / Getty Images

So farblos haben wir Hailey Bieber selten gesehen 

Hailey Bieber, 25, mausert sich immer mehr zur Fashionista, bei der jeder Look sitzt. Während sie im Alltag mit jedem Outfit punkten kann, ist ihr Auftritt bei der Vanity Fair Party umso überraschender. Im hellbraun-beigefarbenem Kleid mit Cut-Outs posiert sie auf dem Red Carpet und fällt unter den anderen Stars kaum auf. Die goldenen Ringe an den Armen wirken cool und edgy, die Rose in der Kleidmitte dafür umso spießiger. Ihre leichten Wellen und das in braungehaltene Make-up garantieren ihr dennoch einen Auftritt mit Wow-Moment. 

Hailey Bieber ungewohnt beintönig bei der Vanity Fair Party. 
Hailey Bieber ungewohnt beintönig bei der Vanity Fair Party. 
© Frazer Harrison / Getty Images
Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken