Olivia Wilde und Selena Gomez: So trägt man den Chinoiserie-Print

Sommerliche Kleider gehören in jeden Kleiderschrank: Olivia Wilde und Selena Gomez präsentieren eine angesagte Variante davon.

Jeder kennt das ikonische Geschirr aus China mit dem blau-weißen Muster. In diesem Sommer kommt der Chinoiserie-Print allerdings nicht nur auf den Tisch, sondern auch in unsere Kleiderschränke. Denn Sommerkleider im asiatischen Floral-Print sind angesagt wie nie. Stars wie Olivia Wilde (34, "House") und Selena Gomez (25, "Back To You") zeigen den Trend.

Olivia Wilde setzt auf lässige Accessoires

Julia Roberts

Der "Pretty Woman"-Look steht ihr immer noch

Julia Roberts
Julia Roberts strahlt in ihrem Pünktchen-Look auf dem Veuve Clicquot Polo Classic in Los Angeles und erinnert damit an ihre Rolle in "Pretty Woman".
©Gala

Olivia Wilde setzte bei der Kreation ihres sommerlichen Outfits auf ein lässiges Hemdblusen-Kleid in Midi-Länge. Dazu kombinierte die Schauspielerin filigranen Schmuck in Gold und Cremefarben. Außerdem trug sie zum süßen Kleidchen derbe hellbeige Ankle-Boots.

Vervollständigt wurde der Gesamtlook durch ein natürliches Make-up, einen einfachen, locker sitzenden Pferdeschwanz und knallig pinken Nagellack auf den Fingernägeln. Die Jeansjacke im Oversized-Look verpasste dem Ganzen eine weitere Portion Lässigkeit.

Selena Gomez bringt Sexappeal ins Spiel

Sexy statt matronenhaft: Selena Gomez hingegen arbeitete weniger mit Accessoires als mit einem aufregenden Schnitt, der für einen modernen Touch sorgte. Ihr Ensemble im Chinoiserie-Print bestand aus einem kurzen Crop-Top sowie einem weit ausgestellten Maxi-Rock.

Themen

Erfahren Sie mehr: