Oktoberfest 2016: Heute heißt's "Ozapft is!"

Das Oktoberfest 2016 beginnt - Bierliebhaber und A- bis Z-Promis heben die Tassen und schwanken bis in die frühen Morgenstunden zu lauter Musik. Doch ist die ganze Feierei ein Muss? Was ist mit Dirndl und Tracht?

Heute startet das Oktoberfest zum 183. Mal. Zwar sind die Buchungszahlen in diesem Jahr rückläufig, gut besucht sein wird das größte Volksfest der Welt trotzdem. Gute Aussicht also auf Schnappschüsse von gut gelaunten Promis, denn nicht nur Elyas M'Barek wird die Wiesn besuchen, sondern auch Model Stefanie Giesinger und Ruth Moschner.

Ist das Oktoberfest ein Muss?

Neben Promis werden natürlich auch jede Menge Touristen und feierlustige Bierliebhaber erwartet. Aber ist das Oktoberfest wirklich DAS Fest des Jahres, was jeder mindestens einmal in seinem Leben gesehen haben muss. Die Meinung der Deutschen geht auseinander. Nur 40 Prozent aller Befragten sagen, man sollte zumindest einmal in seinem Leben dort gewesen sein.

London Fashion Week 2019

Prinz Charles geht unter die Designer

Prinz Charles
Prinz Charles begibt sich auf neues Terrain und schaut sich im Bereich Fair Fashion um. Für seine erste Kooperation hat er sich ein ganz besonderes Material ausgesucht.
©Gala

Tracht und Dirndl auf den Wiesn

Die Wiesn bietet neben Bier, Brezn und Blasmusik auch fürs Auge einiges. A- bis Z-Promis präsentieren sich gerne im Dirndl und Tracht. Schon Monate vorher posten sie Bilder, die sie auf der Suche nach DEM perfekten Look zeigen. Schließlich will jeder das schönste Outfit haben. Allerdings sind nur für 52 Prozent der Deutschen Dirndl und Tracht auf der Wiesn ein Muss. Das zeigt eine Umfrage, die das Datenportal Statista gemeinsam mit dem Meinungsforscher YouGov durchgeführt hat.

Dirndl und Tracht auf den Wiesn Pflicht? Definitiv ja!

Doch vor allem bei Frauen steht die Trachtenmode hoch im Kurs: 58 Prozent wollen das Wiesn-Publikum darin sehen – und holen dementsprechend auch selbst das Dirndl aus dem Schrank. Also Dirndl raus und ab auf die Wiesn!

Themen

Erfahren Sie mehr: