Karl Lagerfeld: Seine Muse Baptiste Giabiconi spricht zum 1. Todestag

Im Interview zu Karl Lagerfeld ersten Todestag spricht das Model Baptiste Giabiconi erstmals ganz offen über seine enge Freundschaft zu dem Designer. Das Interview sehen Sie im Video. 

Karl Lagerfeld und Baptiste Giabiconi
Letztes Video wiederholen
Karl Lagerfeld entdeckte Baptiste Giabiconi in einer Fabrik und machte aus ihm ein Topmodel.

Baptiste Giabiconi, 30, hatte den Ruf als Muse des Stardesigners Karl Lagerfeld (†85). Zu fast niemandem hatte der Modeschöpfer solch eine enge Bindung, wie zu dem Model. Zum ersten Todestag von Karl spricht Baptiste im Interview erstmals über ihre enge Freundschaft. Auch ein paar Makel des Designers gibt er preis und erzählt, wie er diese geschickt überspielt hat. 2008 entdeckte der Designer Baptiste und machte ihn zu einem Topmodel. Dass der Weg dahin nicht immer einfach war, gibt er ebenfalls zu. Wie Baptiste die gemeinsame Zeit empfunden hat und was er noch über Karl zu erzählen hat, sehen Sie im Video. 

Verwendete Quelle: RTL.de

Themen

Erfahren Sie mehr: