New York Fashion Week: Neue Location

Die New York Fashion Week wird im Februar 2015 zum letzten Mal im Lincoln Center stattfinden, danach muss sie sich ein neues Zuhause suchen

Die New Yorker Modewoche wird schon bald in einem neuen Gebäude stattfinden müssen.

Momentan findet das Fashion-Event zwei Mal im Jahr im Lincoln Center in New York statt. Eigentlich sollte das auch noch bis mindestens 2020 so sein, doch der Vertrag mit dem Kulturzentrum konnte jetzt aufgrund einer Klage nicht verlängert werden. So beschwerten sich Gemeinschaft Park Advocates vor Gericht über die New York Fashion Week, da diese eine Grünfläche in der Nähe auf negative Art und Weise beeinflusst habe. So sollen die Zelte und anderes Equipment, was für die Modewoche benötigt wird, dem nahegelegenen Damrosch Park schaden.

Jude Law

Seine Tochter stiehlt ihm die Show

Jude Law
Wenn einer Jude Law die Show stehlen kann, dann ist es seine Tochter Iris Law. Das bewies sie bei seiner Film-Premiere "Phantastische Tierwesen 2" in London.
©Gala

Dieser Rechtsstreit wurde jetzt beigelegt. Als Konsequenz muss die New Yorker Modewoche einen neuen Veranstaltungsort finden.

"IMG Fashion Week muss das Grundstück verlassen und alle Zelte und anderes Equipment der Fashion Week aus dem Park entfernen", heißt es in den Dokumenten, wie die "New York Post" berichtete.

Momentan steht noch nicht fest, wohin die wohl wichtigste Modeveranstaltung des Landes ziehen wird, aber die Organisatoren suchen bereits fieberhaft nach Alternativen. Zurzeit sieht es so aus, als ob sie einen Umzug nach Downtown in Betracht ziehen - was sicherlich nicht jeden erfreuen wird.

Die bevorstehende Modewoche im Februar 2015, bei der Designer aus der ganzen Welt ihre Herbst/Winterkollektionen vorstellen, wird die letzte im Lincoln Center sein. Viel Zeit, eine Alternative zu finden, bleibt also nicht mehr.

"Man kann diese umwerfenden Streetstyle-Fotos von Frauen mit tollen High Heels vor dem Brunnen des Lincoln Centers nicht toppen", gab sich Joyann King, Digital Director vom Modemagazin "Harper"s Bazaar' wehmütig. "Es ist so ein Wahrzeichen der Stadt... Das Lincoln Center hatte eine Eleganz. Ein kleines bisschen wird davon jetzt verloren gehen."

Ein Sprecher der New York Fashion Week blickte indes optimistisch in die Zukunft: "Das Lincoln Center war ein tolles Zuhause... Aber während sich die Modeindustrie weiterentwickelt, sieht sich IMG aktiv nach einem neuen Zuhause um, das unseren Designern und Partnern das bestmögliche Umfeld bietet, um ihre kreativen Visionen zu teilen."

Ob dies gelingen wird, bleibt abzuwarten. Schon dieses Jahr war das ikonische Event nämlich einiger Kritik ausgesetzt. So befanden einige Designgrößen, dass es bei der NYFW mittlerweile nur noch ums Geld geht anstatt um Mode. Deshalb entschieden sich Modeschöpfer wie Vera Wang, 65,, Michael Kors, 55, und Diane von Furstenberg, 67, gegen eine Präsentation in den Zelten der New York Fashion Week und zeigten ihre Kreationen anderorts.

Themen

Erfahren Sie mehr: