Net-a-Porter + Co. : Pelzfreie Zukunft

Gute Nachrichten für Tierliebhaber, die gerne Online shoppen: In den digitalen Boutiquen der "Yoox Net-a-Porter Group" werden ab sofort keine Pelz-Produkte mehr verkauft 



Kim Kardashian

Nach Aldi, Hugo Boss und zahlreichen Stars hat sich die "Yoox Net-A-Porter Group" (YNAG) jetzt ebenfalls dazu entschieden, in Zukunft keine Kleidung oder Accessoires aus Pelz mehr zu verkaufen. Die Entscheidung einer der weltweit führenden Online-Luxus-Modehändler dürfte ganz im Sinne von Pelzgegnern sein. 

Net-A-Porter + Co. werden pelzfrei

Neben dem Luxus-Onlineshop "Net-A-Porter", dem männlichen Pendent "Mr. Porter" und dem Design-Shop "Yoox", gehört das digitale Design-Outlet "The Outnet" ebenfalls zu den Plattformen des Konzerns. Ein großer Schritt für das Unternehmen und gleichzeitig eine klare Ansage an die mittlerweile übersichtliche Liste an Modehäusern, die immer noch mit Pelz arbeiten.  

Hailey Bieber

Sie zeigt ihr Brautkleid von Virgil Abloh

Hailey Bieber
Hailey Bieber zeigt sich ganz in weiß
©Gala

Angepasst an die Tierschutzrichtlinien

Bereits im Nachhaltigkeitsbericht 2016 kündigte das Unternehmen an, in Zukunft pelzfrei zu werden. Es wurden seitdem keine neuen Produkte mit tierischen Fellen eingekauft und sie stellten sicher, dass die Bestimmungen der Plattformen mit den Tierschutzrichtlinien ab sofort übereinstimmen. In diesem Rahmen wurden sie im Bezug auf Pelz und ethische Beschaffung aktualisiert.

Streetstyle-Looks

Style-Zoom

Zugegeben: Auch wir hätten sie auf offener Straße nicht erkannt. "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker beherrscht den Inkognito-Look ziemlich gut. Mit Schal vor dem Mund, Sonnenbrille, Tuniker-Kleid und Rucksack kommt sie gerade vom Einkaufen. 
Glamouröser hingegen sieht der Streetstyle-Look bei It-Girl Olivia Palermo aus. Mit einem stylishen Layering-Look, bestehend aus zwei übereinander getragenen Hemden und einem Karo-Rock, ihrer Hermes-Bag und simplen Flip-Flops, zieht die Frau von Johannes Huebl alle Blicke auf sich. 
Paris Hilton schlendert mit ihrem Hündchen durch die Straßen Malibus. Sie trägt einen Wickelrock und ein knappes Crochet-Top, über welches sie sich ein weißes Strickjäckche, dazu kombiniert sie eine schwarze Ledertasche. Plateau-Wedges machen den etwas skurrilen Gassi-Geh-Look perfekt - so richtig praktisch ist hier nichts! Dank Hut und Gesichtsmaske ist das It-Girl aber fast nicht zu erkennen... 
Auf dem Weg zum Modegeschäft Zara in Los Angeles, mit einer Zara-Tüte in der Hand und in einem Zara-Kleid: Ob US-Schauspielerin Minnie Driver ("Good Will Hunting") verrückt nach der spanischen Modekette ist? Ein gutes Händchen bei ihrer Kleiderwahl hat sie jedenfalls bewiesen. Ihr weißes, luftiges Sommerkleid mit Ballonärmeln und Blumenstickereien kombiniert die 50-Jährige mit lässigen Accessoires wie Hut, Flip Flops und als Highlight: ein rot-gemustertes Bandana-Tuch als Mundschutz. Bravo, Minnie!

156


Themen

Erfahren Sie mehr: