VG-Wort Pixel

Naomi Campbell Sie zeigt das Gesicht ihrer Tochter bei besonderem Cover-Shooting

Naomi Campbell
Naomi Campbell
© Kristy Sparow / Getty Images
Im Mai 2021 hat Naomi Campbell überraschend verkündet, dass sie Mutter geworden ist. So privat wie das Kind zur Welt gekommen ist, so zurückhaltend blieb das Model bisher mit weiteren Informationen zu ihrer Mutterschaft. Bis jetzt – auf dem Cover der aktuellen britischen Vogue zeigt Naomi Campbell erstmals ihre schöne Tochter. 

Naomi Campbell, 51, führt ein Leben in der Öffentlichkeit, ihr Privatleben hält sie trotzdem aus den Schlagzeilen raus. Nach der Verkündung der Geburt ihrer Tochter am 18. Mai 2021 bleiben nicht nur bei den Fans viele Fragen offen. Nur einen Monat zuvor sah man Naomi noch ohne Babybauch über den Catwalk laufen. Ob sie ihre Tochter adoptiert hat oder ob sie per Leihmutterschaft zu ihr kam, darüber sprach die 51-Jährige bisher noch nicht. Für die Märzausgabe der britischen Vogue macht Naomi aber eine Ausnahme und gibt erstmals Einblicke in ihre neue Rolle als Mutter. 

Besonderes Cover-Shooting: Naomi Campbell zeigt erstmals ihre Tochter

Fast neun Monate nach der Geburt ihrer Tochter fühlt sich das britische Model bereit, ihre Tochter der Öffentlichkeit vorzustellen. Für die Märzausgabe der britischen Vogue lässt das Topmodel sich von Edward Enninful, Joe McKenna und Steven Meisel in Maison Valentino und mit ihrer Tochter in Szene setzen. Dazu trägt sie Vintage-Ringe von FD Gallery und ihre Haare zu einer wilden Mähne gestylt. Das gemeinsame Cover ist das erste Mal, dass man das Gesicht der Kleinen zu sehen bekommt. Aber nicht nur dieser Moment macht das Cover-Shooting zu etwas ganz Besonderem, es steht auch für ein kleines Jubiläum, denn vor ungefähr 35 Jahre zierte Naomi das erste Mal das Cover des britischen Modemagazins. 

"Sie ist nicht adoptiert, sie ist mein Kind"

In einem Interview mit Vogue-Redakteurin Sarah Harris bezieht sie erstmals Stellung zu der Geburt ihrer Tochter. Bereits im Vorfeld sei es eine sehr private Entscheidung gewesen, nur eine Handvoll Menschen wusste, dass sie plane, ein Kind zu bekommen. Und auch zum Thema Adoption hat sie etwas zu sagen, sie stellt klar, dass ihre Tochter nicht adoptiert, sondern ihr Kind sei. Mehr Details zu einer möglichen Leihmutterschaft gibt sie aber nicht preis, dafür aber über den Charakter der Kleinen: "Ich habe Glück, dass meine Kleine so gerne reist wie ich – kein Wimmern beim Starten oder Landen. Sie ist ein gutes Mädchen: Sie schläft sehr gut, sie weint kaum und mir wurde gesagt, dass sie für ihr Alter sehr wachsam ist. Sie hat gerade angefangen zu winken, was Spaß macht. Sie lacht viel. Sie redet fast", schwärmt Naomi Campbell über ihre Tochter. 

Verwendete Quellen: instagram.com

ibo Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken