VG-Wort Pixel

Modetrends 2022 Diese It-Pieces gehören jetzt in Ihren Kleiderschrank

Blonde Frau steht lachend auf der Straße und trägt ein knallgrünes Outfit
© Ann Haritonenko / Shutterstock
Welche Kleidungsstücke zählen zu den Modetrends 2022? Welche Farben sind unverzichtbar? Und wo bekomme ich die besten Stücke her? Das und vieles mehr beantwortet Ihnen GALA. 

Sie stehen vor dem Kleiderschrank und wissen einfach nicht, was Sie anziehen sollen? Keine Sorge, vielen Frauen geht es so. Selbst wenn genug Kleidungsstücke da sind, sind es manchmal einfach nicht die richtigen. Also ran ans Aussortieren und her mit neuen Teilen! Die Modetrends 2021 warten sehnsüchtig darauf, von Ihnen getragen zu werden. Was davon ein absolutes Must-have für Ihren Kleiderschrank ist, verraten wir Ihnen.

Modetrends 2022 – Knallige Farben und Nachhaltigkeit

In diesem Jahr liegt der Fokus ganz klar auf mehr Grün. Und das betrifft nicht nur die Lieblingsfarbe des Jahres, sondern auch unseren Umgang mit Kleidungsstücken wie Blazer oder Pullover. Denn Nachhaltigkeit wird in jedem Bereich immer wichtiger, auch in der Mode. Daher sollten Sie in 2022 Ihren Kleiderschrank auf Vordermann bringen und sich hochwertige Stücke zulegen, die möglichst zeitlos sind und daher selten ausgetauscht werden müssen. Qualität geht ganz klar über Quantität und das merken wir in 2022 deutlich. 

Was den Farb-Favoriten Grün angeht, orientiert sich die Modewelt in diesem Jahr nicht nur an Design-Lieblingen wie der Jodie Tasche von Bottega Veneta in Parakeet. Auch Influencer:innen wie Chiara Ferragni zeigen, dass Grün die Farbe der Stunde ist – egal ob für Accessoires oder Kleidungsstücke. 

Der Look der 70er

Woran Sie in diesem Jahr ebenfalls nicht vorbeikommen werden, ist der Flare-Trend, der sich bereits seit Längerem hält. Der Look der 70er setzt sich auch in diesem Jahr fort und sorgt mit seinem ausgestellten Bein für eine umschmeichelnde Silhouette. Doch nicht nur am Bein macht sich der Flare-Trend gut, auch an den Armen wird es in diesem Jahr flatterhaft. 

Affiliate Link
Hose 'Benni' von EDITED
Jetzt shoppen
39,90 €39,90 €

Die 70er feiern in diesem Jahr übrigens ein weiteres Comeback, und zwar bei Schuhen. Mit Plateau geht es hoch hinaus und Sie werden zum absoluten Hingucker, sobald Sie einen Raum betreten! Das gilt sowohl für den Winter mit Plateau-Stiefeletten sowie für den Sommer mit Plateau-Sandaletten. Hier darf gern mit Farben gespielt werden. Wer es gern bunter mag, kann zu Pink oder Blau greifen, ein dezentes Beige oder ein klassisches Schwarz sind allerdings absolut ikonische Farben, die immer gehen! 

Oversize als Alleskönner

Jahreszeitenunabhängig sind jegliche Styles in Oversize. Seien es nun Pullover, Blazer, T-Shirts oder Mäntel – mit ihrem Schnitt sorgen sie für Lässigkeit und einen coolen Look, der ganz einfach zu stylen ist. Denn mit Oversize geht fast alles. Dem Geschmack sind im heutigen Zeitalter sowieso kaum noch Grenzen gesetzt: getragen wird, was einem gefällt. Besonders begehrt sind in diesem Jahr allerdings Wide Leg Jeans, Mäntel und Blazer – und sind damit quasi unverzichtbar in Ihrem Kleiderschrank

Affiliate Link
Jeans 'Carla' von leGer by Lena Gercke
Jetzt shoppen
59,90 €59,90 €

Wählen Sie die klassischen Farben wie Weiß, Beige, Schwarz, Braun, Grau und Navy-Blau, dann können Sie übrigens alles bestens miteinander kombinieren und haben sich ganz nebenbei eine Capsule Wardrobe angelegt. Ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. 

Was Accessoires angeht, wird in diesem Jahr auch auf "mehr ist mehr" gesetzt. XXL Ohrringeschmücken unsere Ohren und machen Ketten so gut wie überflüssig. Besonders für einen aufregenden Date-Abend oder eine kleine Feier ist das Accessoire perfekt als Ergänzung zu Ihrem Outfit. 

Oberteile mit Durchblick

Neben Oversize, 70s-Flair und Green-Power gibt es einen weiteren Trend, der beinahe jedes Outfit stylisch aussehen lässt: Transparenz ist hier das Stichwort. Selbstverständlich nicht so aufdringlich wie Renée Zellweger in "Bridget Jones: Schokolade zum Frühstück", wo man sich fragt, ob sie nicht vergessen habe, etwas drunter zu ziehen. Der Fokus liegt stattdessen auf einer Mischung aus Eleganz und aufregendem Style. Wie das geht, zeigt unter anderem erneut Chiara Ferragni mit ihrer transparenten Bluse – ein Alltime-Favorite, wenn es um Transparenz geht. 

Wer es lieber etwas dezenter mag, der ist mit einem dünnen Wollpullover gut bedient. Der wärmt nicht nur ein wenig, sondern zaubert mit dem richtigen Schnitt eine gewisse Erhabenheit. Dazu ein paar unauffällige Schmuckstücke kombiniert und eine Stoffhose oder eine Wide Leg Jeans und fertig ist der Look. 

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken