Models mit Down-Syndrom: Kleine Fashion-Helden

"Brandkids", ein Onlineshop für Kindermode, macht kleine Models mit Behinderung zu Kampagnen-Stars und zeigt damit, dass jedes Kind einzigartig aber trotzdem gleich ist

Brandkids

An sich nichts Ungewöhnliches: Kinder sind das Gesicht einer Werbekampagne für Kindermode. Alma, Akim, Fabian, Helena, Justus und Livia haben allerdings alle etwas gemeinsam: Die sechs Mini-Models haben das Down-Syndrom - und sind erfolgreiche Mini-Models für Brandkids.

Mode für glückliche Kinder

Das Motto des Onlineshops lautet "Fashion for happy kids" (zu deutsch: "Mode für fröhliche Kinder") und genau das ist zu sehen. Fröhliche, neugierige und vor allem glückliche Knirpse im Alter zwischen zwei und sieben Jahren tollen auf den Fotos herum.

Lilly Becker + Alessandra Meyer-Wölden

Wiesn-Fitting für das teuerste Dirndl der Welt

Lilly Becker und Alessandra Meyer-Wölden mit Gala.de-Redakteurin Jolla
Alessandra Meyer-Wölden und Lilly Becker sind trotz des gleichen Ex-Partners Freundinnen geworden und teilen sich sogar die Liebe zu hochklassigen Dirndln.
©Gala

Down-Syndrom, na und? Fabian kann schon schwimmen, Akim spielt gerne mit Autos und Helena wird später mal Schauspielerin. Sie haben Wünsche, Träume und Ziele - ganz genau wie ihre nicht behinderten Altersgenossen.

"Hans im Glück nennt man mich", sagt der siebenjährige Justus selbstbewusst.

Was ist das Down-Syndrom?

Unter Down-Syndrom versteht man einen Gendeffekt, bei dem sich die Chromosomen bei der Zellteilung während der Schwangerschaft abnormal verhalten. Ein recht breites, rundes Gesicht und schräg gestellte Augen gelten im Allgemeinen als typisches Merkmal, sagen allerdings nichts über die Schwere der Beeinträchtigung ein. Angeborene Herzfehler, eine geringere Muskelspannung und eine generell verlangsamte Entwicklung beeinflussen den Alltag von Menschen mit Down-Syndrom.

Vielfältigkeit fördern

"Unsere Gesellschaft ist vielfältig und dazu gehören auch Kinder, die körperlich oder geistig behindert sind", betont Hans Lormans, CEO und Gründer von Brandkids. Mit der Kampagne möchte das Unternehmen auf Kinder mit Behinderung aufmerksam machen und den Menschen eventuelle Berührungsängste nehmen.

Modische Minis

Von Geburt an modisch

Luna Simone Stephens im stylischen roséfarbenen Kleid
Schauspielerin Jessica Alba und ihr Ehemann Cash Warren haben allen Grund, wie hier auf dem Red-Carpet in Beverly Hills, über beide Ohren zu strahlen. Denn ihre drei Kinder Honor Marie, Haven Garner und Hayes Alba sind einfach nur zum Knuddeln süß - und ganz schön groß geworden. Die achtjährige Haven kommt in Sachen Mode ganz nach Mama Jessica: Auch sie trägt Latzhose zu weißer Bluse. 
Und jetzt alle: Oh, wie süüüß! Toni Kroos postete dieses Bild seiner Kinder Amelie (links) und Leon im Stadion. Gutes Anfeuern muss schließlich früh geübt werden.
In einem bunten Regenbogenkleid und einer gepunkteten Leggings bummelt die kleine Esmeralda fröhlich durch Los Angeles. Ihr süßes Lächeln und der farbenfrohe Look verbreiten an dem Tag jede Menge gute Laune! Mit dabei hat die Mini-Lady eine kleine Handtasche und ihren Papa Ryan Gosling – und der lässt seine hübsche, vierjährige Tochter nicht aus den Augen.

146

Lebensfreude pur: Die kleine Livia strahlt in die Kamera.

"Ich bin perfekt"

Die kleine Alma bringt es auf den Punkt: "Ich bin perfekt." Egal ob sie mit einer Behinderung aufwachsen oder ohne, alle Kinder haben das gleiche Vertrauen in die Zukunft und eine erfrischend unbekümmerte Einstellung zum Leben.

Eines zeichnet Menschen mit Down-Syndrom besonders aus, nämlich ihre generelle Offenheit gegenüber ihren Mitmenschen - eine beneidenswerte Eigenschaft!

Themen

Erfahren Sie mehr: