Milla Jovovich: Sie zeigt sich im PVC-Minikleid

Ein Mantel im Stil der 80er Jahre und ein hautenges Minikleid: Milla Jovovich legte in New York einen spektakulären Auftritt hin.

Milla Jovovich beim "Hellboy"-Sreening in New York

Milla Jovovich (43, "Future World") ist einer der Stars im neuen "Hellboy"-Film. Bei einem Screening des Streifens in New York sorgte die Schauspielerin jetzt für jede Menge Aufsehen. Die 43-Jährige präsentierte ein hautenges, schwarzes PVC-Minikleid in One-Shoulder-Optik. Darüber trug sie einen neongrünen Mantel mit breiten Schulterpolstern im Stil der 80er Jahre.

Durch das kurze Kleid kamen die langen Beine des Models bestens zur Geltung. Dazu kombinierte Jovovich noch silberne, spitze Pumps. Unter ihren dunklen Haaren, die ihr offen bis auf die Schultern fielen, kamen große Ohrringe in Grün zum Vorschein. Den farbenfrohen Auftritt rundete eine rote Handtasche ab. In "Hellboy - Call of Darkness" ist Jovovich als Hexe Nimue neben David Harbour (44) zu sehen. Der Film läuft ab dem 11. April in den deutschen Kinos.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche