VG-Wort Pixel

Mick Jagger So gedenkt er seiner toten Freundin


"Rolling Stones"-Frontmann Mick Jagger musste 2014 den Freitod seiner Lebensgefährtin L'Wren Scott verkraften. Noch heute gedenkt er der Modedesignerin auf ganz besondere Weise

Es war wohl die schwerste Zeit seines Lebens: Im Frühjahr 2014 musste Mick Jagger den Freitod seiner Lebensgefährtin, der Designerin L'Wren Scott, verkraften.

Knapp zwei Jahre später scheint der Frontmann der "Rolling Stones" wieder ins Leben zurückgefunden zu haben. Wie sehr ihn der schreckliche Verlust noch immer beschäftigt, offenbarte er gegenüber "express.co.uk".

Der Schmerz sitzt noch immer tief

Demnach finde es Trost in der Tatsache, zumindest ihre Kleider noch immer tragen zu können. Scott zeichnete sich in den vergangenen Jahren für fast alle Bühnenoutfits des Rockstars verantwortlich und wie es scheint, sind sie auch heute noch Jaggers wertvollste Stücke.

"Wenn wir auf Tour sind suche ich etwas aus und sagte dann: 'Ah, dieses hier ist von L'Wren...das gefällt mir'", so der 72-Jährige.

Diese schöne Geste zu Ehren seiner verstorbenen Lebensgefährtin hilft Mick Jagger sicherlich dabei, die Trauer zu bewältigen. Noch, so fügte er hinzu, sei er nämlich nicht darüber hinweg.

kst / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken