Michelle Hunziker: Sie präsentiert ihre Beachwear-Kollektion

Mit ihrer farbenfrohen, luftig-lässigen Beachwear-Kollektion für Aldi Süd sorgt TV-Moderatorin Michelle Hunziker für Urlaubsfeeling.

Michelle Hunziker zeigt stolz ihre erste Beachwear-Kollektion

Süße Badenixen in leichten Sommerkleidchen, Flower-Power-Bademoden, coole Beachboys, die hinter der Strandbar bunte Cocktails mixten und ein Supermodel aus Hollywood - das waren nur einige der Highlights bei der Münchner Präsentation von Michelle Hunzikers erster Beachwear-Kollektion "blue motion by Michelle Hunziker" für Aldi Süd.

Schon das legere Strand-Ambiente mit Palmen, einem Holzsteg als Catwalk, Beach-Bar und Strandboutique im Haus der Kunst machte Lust auf Sommer, Sonne und Meer. Das wollten sich auch illustre Gäste wie "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (38), TV-Moderatorin Frauke Ludowig (55), Schauspielerin Ruby O. Fee (23), Sängerin Sarah Lombardi (26), Moderatorin Jana Ina Zarrella (42) und Ex-"Bachelorette" Monica Meier-Ivancan (41) nicht entgehen lassen.

Michelle Hunziker & Co.

Das ist der perfekte Bikini für VIP-Ladys

Michelle Hunziker, Ireland Basinger-Baldwin
Gemeinsam mit ALDI Süd hat Michelle Hunziker zum ersten Mal eine Bademoden-Kollektion entworfen und diese in München präsentiert. Grund genug die anwesenden weiblichen VIPs nach ihrem perfekten Bikini zu fragen.
©Gala

Michelle Hunziker: Profi und menschlicher Sonnenschein

Schauspieler Wayne Carpendale (42), der sich als "ältester Beachboy des Abends" vorstellte, moderierte die Veranstaltung. Gastgeberin Michelle Hunziker kündigte er mit den treffenden Worten an: "Sie kommt in einen Raum, und der Raum wird hell. Michelle hat eine unglaubliche Energie. Sie ist ein Profi und menschlicher Sonnenschein." Tatsächlich strahlte die 42-Jährige auch nach stundenlangem Interviewmarathon bis zum späten Abend und gab sich noch dazu sehr bescheiden: "Man muss immer wieder 'danke' sagen, wenn man einen so schönen Job hat."

Über ihr Debüt im Mode-Business sagte sie: "Normalerweise macht das mein Mann. Ich werde jetzt auch nicht plötzlich Designerin, sondern ich habe eine Kollektion inspiriert, weil ich eine Frau und ein Sommerkind bin, und auch als Mama weiß, wie man sich am Strand wohlfühlt - man möchte gut aussehen, aber die Kleidung muss auch sportlich, lässig und bequem sein." Hunziker ist seit 2014 mit dem Modeunternehmer Tomaso Trussardi (36) verheiratet und hat mit ihm zwei Kinder.

Bei ihrer Kollektion hat die TV-Moderatorin vor allem auf bodenständige Mode Wert gelegt. "Bei meiner Mode mit über 40 unterschiedlichen Kollektionsteilen ist für alle Geschmäcker etwas dabei. Denn jede Frau soll sich darin wohlfühlen können. Es muss ja nicht immer teuer sein, gut auszusehen."

Mit einem Blick auf ihr schulterfreies Maxi-Kleid (ab 3. Juni bei Aldi Süd zu erstehen) fügte sie hinzu, dass auch sie selbst am liebsten lässig trage. "Solche Kleider sind für mich ein Must-have am Strand. Weil man darin nicht die ganze Zeit den Bauch einziehen muss und trotzdem sexy aussieht." Außerdem liebe sie bunte Farben - wie eine ihrer Kollektionsfarben Pink. Nach einem arbeitsreichen Jahr wolle sie sich tatsächlich bald Urlaub gönnen, wahrscheinlich in ihrer Heimat Italien. Über ihr Beauty-und Body-Geheimnis für den Sommer sagte sie: "Nichts kommt von selbst. Man muss immer hart arbeiten, um etwas zu erreichen. Für meine Gesundheit steht gute Ernährung an erster Stelle. Außerdem praktiziere ich regelmäßig Freikörperübungen, also ganz ohne Geräte."

Denn auch eine natürliche Schönheit wie sie habe Problemzonen: "Natürlich - wie alle Frauen! Die Schwerkraft wirkt auf alle. Aber ich arbeite dagegen." Entgegen der letzten Schwangerschaftsgerüchte war auch von einem Bäuchlein nichts zu sehen. Michelles Kommentar zu dem wiederkehrenden Thema: "Die gibt es ja ständig. Demnach wäre ich seit 16 Jahren schwanger."

Ireland Baldwin: "Meine Mutter ist strenger mit sich als ich"

Stargast und Supermodel Ireland Basinger-Baldwin (23), die die Modeshow in einem roten Maxi-Kleid der Kollektion eröffnete, kam frisch aus dem Hawaii-Urlaub. "Einfach nur abhängen, surfen und die Sonne genießen", fasste sie in wenigen Worten ihre liebsten Urlaubsaktivitäten zusammen. Entsprechend gefalle ihr auch ein lässiger Mode-Stil. "Für mich spielt es keine Rolle, wie teuer ein Kleidungsstück ist, solange ich mich darin gut und schön fühle." Sie würde auch nicht viel Geld für Mode ausgeben. "Ich investiere mein Geld lieber in tolle Reisen."

Die Mode-Trends des Sommers in ihrer Heimat Los Angeles seien ähnlich wie hierzulande: "Sehr blumig, farbenfroh, aber auch sehr individuell. Jeder trägt, was er will, und keiner stört sich daran." Eigenwillig und originell sind auch die Tattoos auf ihrem linken Arm - eine bunte Mischung aus Mandala-Kunst, dem Konterfei von Pop-Legende David Bowie, Hello Kitty und der inzwischen überholten Liebeserklärung "I love Noah Bear" an ihren Ex-Boyfriend Noah Schweizer. "Ich liebe Tattoos, trage alles Mögliche, was mir gefällt," erklärte Ireland das Sammelsurium auf ihrem Körper.

Ob die Model-Tochter von Hollywood-Star Kim Basinger (65) und Alec Baldwin (61) sich an strikte Beauty-Regeln halte, beantwortete sie mit den Worten: "Ich mache nicht viel, sondern achte im Allgemeinen auf mich, insbesondere meine Haut, benutze regelmäßig Sonnenschutz und ernähre mich gesund. Ich bin auch kein typisches Party-Girl." Ihre Mutter, der sie wie aus dem Gesicht geschnitten ist, sei viel disziplinierter: "Sie ist da viel militanter und strenger mit sich. Im Gegensatz zu ihr gönne ich mir auch schon mal ein Dessert."

Motsi Mabuse liebt Jumping Fitness

Tanz-Profi Motsi Mabuse, neun Monate nach der Geburt ihrer Tochter wieder extrem erschlankt, schwört für ihr Äußeres auf Jumping Fitness auf dem Trampolin. Das macht großen Spaß, man ist sehr aktiv, und das Schöne daran ist, dass die Zeit ganz schnell vergeht." Außerdem sei es ein Sport, den sie gemeinsam mit ihrer Tochter praktizieren könne. Ansonsten werde sie es nach "Let's Dance" wieder ruhiger angehen lassen. "Jetzt tanke ich erstmal Energie und achte darauf, dass ich mich wohlfühle. Was ich auch jeder anderen Frau empfehlen würde, weil der weibliche Körper ja mit einer Schwangerschaft und Geburt extrem beansprucht wird." Auch einen Sommerurlaub wolle sie sich demnächst noch mit ihrer kleinen Familie gönnen - auf Fuerteventura, ganz entspannt, mit viel Sonne und langen Sandstränden. Weiterer Nachwuchs? "Unbedingt"!

Sarah Lombardi war mit dem "Traumschiff" unterwegs

Sängerin Sarah Lombardi zeigte ihre knackige Sommerbräune aus dem Kroatienurlaub in Spaghetti-Träger-Shirt und Hotpants gekleidet. Auf einer ihrer letzten Reisen hat sie auch ihr Debüt als Schauspielerin absolviert: "Ich war in einer Gastrolle mit dem 'Traumschiff' unterwegs - wohin die Fahrt ging, darf ich allerdings noch nicht verraten, denn die Sendung wird erst im Winter ausgestrahlt." Sie habe bereits mit dem neuen Kapitän Florian Silbereisen gedreht. "Das war schön und ganz entspannt", schwärmte sie.

Über ihr Beauty- und Schlankheitsrezept verriet die junge Mutter: "Auf jeden Fall hält mich mein Sohn fit (Anm.d.Red.: Alessio wird am 19. Juni fünf). Außerdem ernähre ich mich heute viel bewusster und gesünder, als ich es früher getan habe. Dazu gehören unter anderem viel Wasser und wenig Kohlenhydrate." Was das Äußere betrifft, bevorzuge sie im Sommer "so wenig Make-up wie möglich. Ich finde es viel schöner, wenn man natürlich unterwegs ist."

Das gefragte Multitalent hat auch bereits neue TV-Pläne. "Als Nächstes bin ich als Jurymitglied beim 'Supertalent' mit von der Partie, die Dreharbeiten für die Castings beginnen im August. Außerdem werde ich bei der Eislaufshow 'Holiday on Ice' dabei sein."

Themen

Erfahren Sie mehr: